Rodena - Be Saarlouis - Be-SLS.de - RODĒNA - Rodene - RODENA Theologisch-Historischer Verein Saarlouis-Roden - rodena.de - www.rodena.de - Infos rund um Saarlouis Roden
bib.rodena.de

 

 

27. Januar 2017

Taubenhaus in Saarlouis: Kooperation von Stadt und Verein Witas

 


Bild für Originalgröße anklicken

 

Ein Taubenhaus bietet einen Rückzugsort für die Vögel und ermöglicht eine Eindämmung des Nachwuchses durch den Austausch der Eier. Erforderlich dafür ist täglicher Einsatz für Reinigung und Pflege. Um dies zu gewährleisten haben die Stadt Saarlouis und der Verein Witas nun eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet.
Zwischen Großem Markt und Saaraltarm sind in Saarlouis zahlreiche Tauben präsent. Zwar habe die Stadt kein Taubenproblem, sagte Beigeordneter Günter Melchior, „aber es sind zu viele.“ Daher wurde vor rund zweieinhalb Jahren ein Taubenhaus am Gaswerkweg aufgestellt, um darin die Eier der Vögel durch Attrappen zu ersetzen und so den Nachwuchs einzudämmen „Es hat sich jedoch gezeigt, dass der Standort nicht funktioniert.“ Gründe dafür sind etwa die Störungen der Tiere durch Passanten und Straßenverkehr, aber auch die geringe Einflugschneise zum Haus. „Der Standort war nicht optimal“, erklärt BGO Melchior, „aber wir waren froh, dass wir es auf dem Globus-Gelände versuchen konnten.“
Einen geeigneten Standort zu finden ist eines der Probleme beim Thema Taubenhaus. „Die Stadt wäre bereit, mehrere Taubenhäuser aufzustellen, aber wir finden keine entsprechenden Standorte“, sagt Melchior. Das zweite Problem ist die Betreuung: „Es gibt nicht allzu viele Taubenschützer.“ Umso wertvoller ist daher das Engagement des Vereins Witas.

Günter Melchior und Astrid Dietz, zweite Vorsitzende des Vereins, unterzeichneten jetzt im Empfangssaal des Saarlouiser Rathauses eine Kooperationsvereinbarung zur Pflege und Betreuung des Taubenhauses, das demnächst einen neuen Standort erhalten soll. Demnach stellt die Stadt Haus, Infrastruktur und Futter, die Tierschützer von Witas indes sind für die Pflege und Reinigung des Taubenhauses verantwortlich. Anfallender Unrat wird vom Neuen Betriebshof Saarlouis (NBS) entsorgt. Einen neuen Standtort soll das Taubenhaus auf dem Dach der Kasematte auf Seiten des Pieper-Parkplatzes, in Richtung Bastion VI finden. In 240 Brutnieschen finden darin bis zu 480 Tiere Platz.
Bildtexte: Beigeordneter Günter Melchior und Astrid Dietz vom Verein Witas unterzeichneten im Empfangssaal des Rathauses die Kooperationsvereinbarung zur Pflege des Taubenhauses. Foto: Sascha Schmidt

 


Tags/Schlagworte dieses Artikels: Taubenhaus, Heimatkunde, Sachkunde

 

Permanenter Link zu diesem Artikel:
http://rodena.de/index.php?id=1485471600-144255


 

Zurück zur Startseite der Rodena ePapers

 

Könnte Sie vielleicht auch interessieren

  • ´12. Januar 2021, Kreisstadt Saarlouis trauert um ihren Ehrenbürger Joël Batteux´
    - ganzen Beitrag anzeigen


  • ´05. Januar 2021, LSV: Stellungnahme zu KMK-Beschluss´
    - ganzen Beitrag anzeigen


  • ´04. Januar 2021, PM: Zur Digitalisierung Saar´
    - ganzen Beitrag anzeigen


  • ´04. Januar 2021, Privatverkauf: Saarbrücker Silbergroschen von 1398, Replik Kreissparkasse´
    - ganzen Beitrag anzeigen


  • ´04. Januar 2021, LSV: Stellungnahme zum Wiedereinstieg in die Schule´
    - ganzen Beitrag anzeigen


  • ´24. Dezember 2020, Frohe Weihnachten´
    - ganzen Beitrag anzeigen


  • ´21. Dezember 2020, Rezept zur Weihnachtszeit´
    - ganzen Beitrag anzeigen


  • ´21. Dezember 2020, Hotellerie Waldesruh´
    - ganzen Beitrag anzeigen


  • ´20. Dezember 2020, Einen schönen 4. Advent´
    - ganzen Beitrag anzeigen


  • ´17. Dezember 2020, Wochenmarkt wird verlegt´
    - ganzen Beitrag anzeigen


  •  

     

         
     

    In eigener Sache: Artikel, die hier veröffentlicht werden sollen, schicken Sie bitte an webredaktion@rodena.de . Mit Einsendung unterliegen eingereichtes Bild- und Textmaterial der academia wadegotia Documentation Licence.

     
    Impressum | Datenschutz | Linkvorlagen | RSS Impressum

    Partnersite Gemeinde Wadgassen (private Seite) auf grossgemeinde-wadgassen.de | Technische Umsetzung durch csw germany