29. April 2024

Die Architektenkammer des Saarlandes fordert, den Abriss des Finanzamtes zu begründen und einen Ideenwettbewerb auszuschreiben

 

Nachdem der Denkmalschutz für das Finanzamt in Saarbrücken ausgehebelt wurde, forciert die saarländische Landesregierung dessen Abriss. Die Architektenkammer des Saarlandes fordert, diesen Schritt zu begründen. Kammerpräsident Alexander Schwehm: „Der Fokus aller Bauaufgaben im Saarland liegt auf dem Bauen im Bestand. Durch den Erhalt des Bestandes lässt sich die darin gebundene graue Energie nutzen, wodurch CO2-Emissionen massiv eingespart werden. Auch ein Teilrückbau wäre vorstellbar. Doch ob Abriss oder Teilrückbau, diese Schritte müssen begründet und mit aussagekräftigen Gutachten belegt sein.“ Einer Büronutzung an dieser exponierten Innenstadtlage steht die Architektenkammer kritisch gegenüber. „In Zeiten der vermehrten Homeoffice-Nutzung und leerstehender Bürogebäude wäre es kurzsichtig, einen Investor ein Bürogebäude bauen zu lassen“, so Schwehm. Gleichzeitig bietet er eine zukunftsfähige Kompromisslösung: „Bleibt die Entscheidung des Ministerrates beim Abriss des Finanzamtes, muss dieser jedoch als Chance für die Saarbrücker Innenstadt verstanden werden - zum Beispiel als Standort für bezahlbaren Wohnraum“, appelliert Alexander Schwehm. Aus ökologischer, ökonomischer und stadtplanerischer Sicht plädiert er, einen interdisziplinären Ideenwettbewerb für Architekten und Architektinnen auszuschreiben. Das Ergebnis des Ideenwettbewerbs bildet die Vorgabe für eine Konzeptvergabe. Mit dem Instrument der Konzeptvergabe soll ein Investor gefunden werden, der Land, Stadt und Bürgern einen Mehrwert bietet. AdS

 

 


 

Permanenter Link zu diesem Artikel:
http://rodena.de/index.php?id=1714388594

 


 

eine Seite zurück

Zurück zur Startseite der Rodena ePapers

 


 

Könnte Sie vielleicht auch interessieren

20. Juni 2024, Kochrezepte aus der Region: Ingedämmde

» Beitrag anzeigen

 


 

20. Juni 2024, Kochrezepte aus der Region: Bettsaichersalad

» Beitrag anzeigen

 


 

20. Juni 2024, Sommersonnenwende, Sommeranfang oder Mittsommer

» Beitrag anzeigen

 


 

19. Juni 2024, Die „Kunstschulkids“ präsentieren

» Beitrag anzeigen

 


 

18. Juni 2024, Niemals vergessen! Stolpersteinverlegung in Saarlouis am 3. Juli

» Beitrag anzeigen

 


 

18. Juni 2024, Saarlouis hat einen neuen Integrationsbeirat!

» Beitrag anzeigen

 


 

18. Juni 2024, Das Lied der Deutschen – ein nationales Lied ja, ein „rechtes“ Lied nein! Ein Trinklied?!? Sicherlich!

» Beitrag anzeigen

 


 

17. Juni 2024, Dat gëtt schwéier fir de Fluchhafe vu Saarbrécken...

» Beitrag anzeigen

 


 

16. Juni 2024, Wie die Preussen Saarlouis und Roden einordneten

» Beitrag anzeigen

 


 

16. Juni 2024, Saarlouiser Bahnhof

» Beitrag anzeigen

 


 

 

 

     
 

In eigener Sache: Artikel, die hier veröffentlicht werden sollen, schicken Sie bitte an webredaktion@rodena.de . Mit Einsendung unterliegen eingereichtes Bild- und Textmaterial der academia wadegotia Documentation Licence.

 
Impressum | Datenschutz | RSS Impressum

Partnersite Gemeinde Wadgassen (private Seite) auf grossgemeinde-wadgassen.de | Technische Umsetzung durch csw germany