19. Mai 2024

Apropos Pfingsten

 

Pfingsten ist ein wichtiges christliches Fest, das jedes Jahr am 50. Tag nach Ostern gefeiert wird. Der Name "Pfingsten" leitet sich vom griechischen Wort "Pentekoste" ab, was "der fünfzigste Tag" bedeutet. Pfingsten erinnert dabei an das Ereignis, das im Neuen Testament der Bibel im Buch der Apostelgeschichte (Kapitel 2) beschrieben wird. Es wird berichtet, dass der Heilige Geist auf die Jünger Jesu herabkam, während sie in Jerusalem versammelt waren. Dieses Ereignis wird als die Geburtsstunde der christlichen Kirche angesehen, weil die Jünger nach der Ausgießung des Heiligen Geistes begannen, in verschiedenen Sprachen zu sprechen und die Botschaft Jesu zu verbreiten.
Pfingsten betont die Rolle des Heiligen Geistes in der christlichen Theologie. Der Heilige Geist gilt als die dritte Person der Heiligen Dreifaltigkeit (neben Gott Vater und Jesus Christus, dem Sohn). Er wird als Quelle von Kraft, Trost und Führung für die Gläubigen angesehen. Mit Pfingsten wird die Mission der Kirche hervorgehoben, die Botschaft des Evangeliums in die Welt zu tragen. Die Fähigkeit der Jünger, in verschiedenen Sprachen zu sprechen, symbolisiert die universelle Natur der christlichen Botschaft, die alle Menschen und Nationen erreichen soll. Pfingsten ist eines der Hauptfeste im christlichen liturgischen Kalender, vergleichbar mit Weihnachten und Ostern. Es wird oft mit speziellen Gottesdiensten, Prozessionen und weiteren Feierlichkeiten begangen. In vielen Ländern ist Pfingstmontag ein gesetzlicher Feiertag. Zu den Symbolen von Pfingsten gehören Feuer (das die Flammenzungen darstellt, die auf die Jünger herabkamen), Tauben (die den Heiligen Geist symbolisieren) und rote Farben (die die Flammen und den Heiligen Geist repräsentieren). Verschiedene kulturelle Bräuche und Traditionen, wie das Schmücken von Kirchen und das Feiern mit Festen, sind mit Pfingsten verbunden.
Zusammengefasst ist Pfingsten ein Fest, das die Ausgießung des Heiligen Geistes auf die Jünger Jesu und die damit verbundene Entstehung der christlichen Kirche feiert.

 

 


 

Permanenter Link zu diesem Artikel:
http://rodena.de/index.php?id=1716149259

 


 

eine Seite zurück

Zurück zur Startseite der Rodena ePapers

 


 

Könnte Sie vielleicht auch interessieren

20. Juni 2024, Kochrezepte aus der Region: Ingedämmde

» Beitrag anzeigen

 


 

20. Juni 2024, Kochrezepte aus der Region: Bettsaichersalad

» Beitrag anzeigen

 


 

20. Juni 2024, Sommersonnenwende, Sommeranfang oder Mittsommer

» Beitrag anzeigen

 


 

19. Juni 2024, Die „Kunstschulkids“ präsentieren

» Beitrag anzeigen

 


 

18. Juni 2024, Niemals vergessen! Stolpersteinverlegung in Saarlouis am 3. Juli

» Beitrag anzeigen

 


 

18. Juni 2024, Saarlouis hat einen neuen Integrationsbeirat!

» Beitrag anzeigen

 


 

18. Juni 2024, Das Lied der Deutschen – ein nationales Lied ja, ein „rechtes“ Lied nein! Ein Trinklied?!? Sicherlich!

» Beitrag anzeigen

 


 

17. Juni 2024, Dat gëtt schwéier fir de Fluchhafe vu Saarbrécken...

» Beitrag anzeigen

 


 

16. Juni 2024, Wie die Preussen Saarlouis und Roden einordneten

» Beitrag anzeigen

 


 

16. Juni 2024, Saarlouiser Bahnhof

» Beitrag anzeigen

 


 

 

 

     
 

In eigener Sache: Artikel, die hier veröffentlicht werden sollen, schicken Sie bitte an webredaktion@rodena.de . Mit Einsendung unterliegen eingereichtes Bild- und Textmaterial der academia wadegotia Documentation Licence.

 
Impressum | Datenschutz | RSS Impressum

Partnersite Gemeinde Wadgassen (private Seite) auf grossgemeinde-wadgassen.de | Technische Umsetzung durch csw germany