08. Februar 2023

Mehr Komfort und neuer Glanz: Theatersaal erhält neue Sitzpolster

 

Ein neues Gewand fürs Herzstück des Theaters am Ring: Die Polster der Bestuhlung im Theatersaal werden zurzeit erneuert. Nach fast 30 Jahren in Gebrauch waren die Polster lose, teils verschlissen. Mit dem neuen Bezug erstrahlen die Besuchersitze damit nicht nur in neuem Glanz, auch das Publikum darf sich über den Komfort der erneuerten Sitzflächen freuen. Komplett ersetzt werden müssen die Stuhlreihen samt Konstruktion dabei aber nicht: Bis heute stellt die renommierte Firma Figueras aus Spanien das im Theater verbaute Sesselmodell in einer weiterentwickelten Variante her. Deshalb können die Polstersitz- und Rückenelemente eins zu eins ausgetauscht werden.
Das spart nicht nur Geld, sondern auch Zeit und ermöglicht einen Austausch während des laufenden Betriebes an Tagen ohne Veranstaltung. Die ersten Sitze wurden bereits probehalber erneuert: In der ersten Reihe vor der Bühne nehmen sich die neuen Polster mit ihrem etwas dunkleren Grünton bereits vornehm zurück. Eine größere Aktion wird im Februar durchgeführt, die restlichen Elemente sollen dann bis zum Ende der Spielpause im August 2023 verbaut sein. Die Montage erfolgt in Eigenregie durch die Kreisstadt Saarlouis, vorwiegend durch die Hausmeister im Theater am Ring. Die Kosten für die neue Polsterung liegen bei rund 120.000 Euro brutto. (sls)

 

 


 

Permanenter Link zu diesem Artikel:
http://rodena.de/index.php?id=1675852969

 


 

eine Seite zurück

Zurück zur Startseite der Rodena ePapers

 


 

Könnte Sie vielleicht auch interessieren

20. Juni 2024, Kochrezepte aus der Region: Ingedämmde

» Beitrag anzeigen

 


 

20. Juni 2024, Kochrezepte aus der Region: Bettsaichersalad

» Beitrag anzeigen

 


 

20. Juni 2024, Sommersonnenwende, Sommeranfang oder Mittsommer

» Beitrag anzeigen

 


 

19. Juni 2024, Die „Kunstschulkids“ präsentieren

» Beitrag anzeigen

 


 

18. Juni 2024, Niemals vergessen! Stolpersteinverlegung in Saarlouis am 3. Juli

» Beitrag anzeigen

 


 

18. Juni 2024, Saarlouis hat einen neuen Integrationsbeirat!

» Beitrag anzeigen

 


 

18. Juni 2024, Das Lied der Deutschen – ein nationales Lied ja, ein „rechtes“ Lied nein! Ein Trinklied?!? Sicherlich!

» Beitrag anzeigen

 


 

17. Juni 2024, Dat gëtt schwéier fir de Fluchhafe vu Saarbrécken...

» Beitrag anzeigen

 


 

16. Juni 2024, Wie die Preussen Saarlouis und Roden einordneten

» Beitrag anzeigen

 


 

16. Juni 2024, Saarlouiser Bahnhof

» Beitrag anzeigen

 


 

 

 

     
 

In eigener Sache: Artikel, die hier veröffentlicht werden sollen, schicken Sie bitte an webredaktion@rodena.de . Mit Einsendung unterliegen eingereichtes Bild- und Textmaterial der academia wadegotia Documentation Licence.

 
Impressum | Datenschutz | RSS Impressum

Partnersite Gemeinde Wadgassen (private Seite) auf grossgemeinde-wadgassen.de | Technische Umsetzung durch csw germany