Rodena - Be Saarlouis - Be-SLS.de - RODĒNA - Rodene - RODENA Theologisch-Historischer Verein Saarlouis-Roden - rodena.de - www.rodena.de - Infos rund um Saarlouis Roden
bib.rodena.de

 

 

18. August 2021

Führungen über den Friedhof Neue Welt

 

Dominik Lieblang, Gartenbau- und Friedhofsmeister beim Neuen Betriebshof Saarlouis informiert in Rundgängen über den Friedhof Neue Welt über die Historie, besondere Grabanlage und das Bestattungswesen. Am Dienstag, 14. September um 14 Uhr findet die erste Führung statt.
Der Friedhof Neue Welt ist mit seinen hundert Jahren, nach dem „Alten Friedhof Saarlouis“, der zweitälteste in Saarlouis. Auf den ersten Blick wirkt die 84.000 Quadratmeter große Begräbnisstätte wie eine riesige Parkanlage. Fast 800 Bäume, teilweise bis zu 400 Jahre alt und 20 Meter hoch, säumen die schmalen Fußwege zwischen Gräbern und Grabfeldern und bilden eine natürlich gewachsene Einfriedung um das Gelände. Rund 2700 Grabsteine stehen auf diesem Friedhof, ein Viertel davon sind historische Grabanlagen. Im Laufe der Jahre kamen neue Grabarten hinzu, darunter Urnen-, Baum- und anonyme Rasengräber. Die Stadt Saarlouis hat auch ein Sternengrabfeld eingerichtet, in dem u.a. Stillgeborene beigesetzt werden.
Dominik Lieblang spricht in seinen Führungen über Bestattungs- und Friedhofskultur, erklärt verschiedene Gräberarten und stellt die historischen Grabanlagen sowie bekannte Persönlichkeiten, die auf dem Friedhof „Neue Welt“ beigesetzt sind, vor. In seinen Führungen macht er deutlich, dass ein solcher Ort weitaus mehr als nur Bestattungsareal ist. Für viele Menschen ist ein Friedhof zugleich auch Ort der Trauer, der Erinnerung oder der Zwiesprache mit den eigenen Verstorbenen. Andere sehen darin eine Gedenkstätte, ein Monument der Stadtgeschichte oder einfach nur eine Oase der Stille in unserer hektischen Zeit.
Die erste Führung findet am Dienstag, 14. September um 14 Uhr statt. Sie ist gebührenfrei. Anmeldung ist zwingend erforderlich unter (06831) 48886-509 oder per Email unter dominik.lieblang@saarlouis.de. Die Führung dauert rund 90 Minuten, maximal 15 Teilnehmer. Weitere Termine sind Mittwoch, 13. Oktober, 10 Uhr und Donnerstag, 11. November, 14 Uhr. Weitere Informationen und Termine im Programmheft der Volkshochschule Saarlouis und in einem Flyer, der im Rathaus und in der Tourist-Info erhältlich ist. sls

 


Tags/Schlagworte dieses Artikels: Pressemitteilung

 

Permanenter Link zu diesem Artikel:
http://rodena.de/index.php?id=1629282107


 

Zurück zur Startseite der Rodena ePapers

 

Könnte Sie vielleicht auch interessieren

  • ´06. Januar 2022, Erlebnisbergwerk Velsen´
    - ganzen Beitrag anzeigen


  • ´04. Januar 2022, Die Freie Kunstschule Saarlouis e.V. stellt in ihrer Mitgliederversammlung kurz vor Heilig Abend die Weichen für 2022´
    - ganzen Beitrag anzeigen


  • ´23. Dezember 2021, So langsam nähert sich 2021 seinem Ende´
    - ganzen Beitrag anzeigen


  • ´20. Dezember 2021, Baum des Lebens´
    - ganzen Beitrag anzeigen


  • ´02. Dezember 2021, Neujahrs-Gala 2022 abgesagt´
    - ganzen Beitrag anzeigen


  • ´24. November 2021, Corona-bedingte Absagen´
    - ganzen Beitrag anzeigen


  • ´15. November 2021, „Die Taschen der Madame Carrive“ - Lesung mit Alfred Gulden in der Stadtbibliothek Saarlouis´
    - ganzen Beitrag anzeigen


  • ´15. November 2021, Tickets für die Neujahrs-Gala ab 22. November´
    - ganzen Beitrag anzeigen


  • ´04. November 2021, SC Roden 1910´
    - ganzen Beitrag anzeigen


  • ´04. November 2021, Wissen macht Spaß bei der Saarlouiser KinderUNI!´
    - ganzen Beitrag anzeigen


  •  

     

         
     

    In eigener Sache: Artikel, die hier veröffentlicht werden sollen, schicken Sie bitte an webredaktion@rodena.de . Mit Einsendung unterliegen eingereichtes Bild- und Textmaterial der academia wadegotia Documentation Licence.

     
    Impressum | Datenschutz | Linkvorlagen | RSS Impressum

    Partnersite Gemeinde Wadgassen (private Seite) auf grossgemeinde-wadgassen.de | Technische Umsetzung durch csw germany