21. August 2020

Die Wanze und zwei Monster

 

Saarlouis. Im Rahmen des 19. Kinder- Jugend und Familienfestivals "Spielstark" finden zwei Aufführungen in Saarlouis, im Theater am Ring statt. "Zwei Monster" ist für Kinder ab 4 Jahren und die "Die Wanze" für Jugendliche ab 10 Jahren. Das Angebot ist für Schulen und Kitas. Anmeldungen ab sofort möglich.
Auch in Zeiten von Corona setzen die Städte Ottweiler und Saarlouis ihre erfolgreiche Kooperation mit dem Saarbrücker "Theater am Kästnerplatz überzwerg" fort und veranstalten gemeinsam das 19. Kinder-, Jugend- und Familienfestival "Spielstark". In Saarlouis wird es zwei Stücke und drei Aufführungen geben. Sowohl die Theatermacher von Überzwerg, als auch die Saarlouiser Kulturschaffenden haben Hygienekonzepte entwickelt, die Aufführungen in Zeiten der Pandemie möglich machen.
Am Dienstag, 15. September um 9.30 Uhr und um 11.30 Uhr sind Kinder ab vier Jahren herzlich eingeladen zur Aufführung von "Zwei Monster". Das rund 50-minütige Stück ist eine einfache, höchst vergnügliche und doch hintersinnige Geschichte über Nicht-Bescheid-Wissen und Recht-Haben-Wollen, Streit und Verständigung. Grundlage dieses Stückes ist ein Bilderbuch von David McKee, das 1987 unter dem deutschen Titel "Du hast angefangen! Nein, du!" den Deutschen Jugendliteraturpreis (Sparte Bilderbuch) erhielt. Der Eintritt beträgt 5,50 Euro pro Kind und 7,50 Euro für Erwachsene, Begleitpersonen von Schulklassen sind frei.
"Die Wanze" wird am Mittwoch 16. September um 10 Uhr im großen Saal aufgeführt und ist für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren geeignet. Hierbei handelt es sich um ein spannendes und auch witziges Erzähltheatersolo für Krimifreunde aller Art und jeden Alters. Ein gefundenes Fressen für einen Schauspieler, den Mikrokosmos des Gartens mit seinen Bewohnern darzustellen und eine fesselnde Geschichte über Freundschaft und Feindschaft, Verschwörung, Rache und Intrige zu erzählen. Der Eintritt beträgt 7,50 für Jugendliche, 11 Euro für Erwachsene, Begleitpersonen haben freien Eintritt.
Anmeldungen sind ab sofort möglich beim Kulturamt unter 06831/6989016 oder kulturservice@saarlouis.de Pro Vorstellung sind maximal 100 Zuschauer erlaubt. sb

 

 


 

Permanenter Link zu diesem Artikel:
http://rodena.de/index.php?id=1597960800-105953

 


 

eine Seite zurück

Zurück zur Startseite der Rodena ePapers

 


 

Könnte Sie vielleicht auch interessieren

29. März 2024, Karfreitag

» Beitrag anzeigen

 


 

28. März 2024, Ist der Gründonnerstag grün?

» Beitrag anzeigen

 


 

28. März 2024, Hotellerie Waldesruh

» Beitrag anzeigen

 


 

27. März 2024, Mittagspausenführungen im Städtischen Museum und im Stadtarchiv im April

» Beitrag anzeigen

 


 

15. März 2024, Saarlouiser Kinder-UNI geht auf Reisen mit Musikinstrumenten aus aller Welt

» Beitrag anzeigen

 


 

07. März 2024, Hotellerie Waldesruh

» Beitrag anzeigen

 


 

07. März 2024, Weltbekanntes Ballett aus Brasilien zu Gast in Saarlouis

» Beitrag anzeigen

 


 

01. März 2024, Schnuppertraining beim KV „De Picarda Fräsch“ e.V.

» Beitrag anzeigen

 


 

29. Februar 2024, Mittgaspausenführungen im Stadtarchiv Saarlouis

» Beitrag anzeigen

 


 

22. Februar 2024, Fasten in Christentum und Islam

» Beitrag anzeigen

 


 

 

 

     
 

In eigener Sache: Artikel, die hier veröffentlicht werden sollen, schicken Sie bitte an webredaktion@rodena.de . Mit Einsendung unterliegen eingereichtes Bild- und Textmaterial der academia wadegotia Documentation Licence.

 
Impressum | Datenschutz | RSS Impressum

Partnersite Gemeinde Wadgassen (private Seite) auf grossgemeinde-wadgassen.de | Technische Umsetzung durch csw germany