19. Juni 2020

Ein Jahr als Botschafter*in nach Saint-Nazaire?

 


Bild für Originalgröße anklicken

 

Im Tandem eigene Projekte in der Partnerstadt realisieren
Die Stadt Saarlouis bietet ab dem 1. September für junge Leute im Alter von 18-25 Jahren wieder eine „Botschafter*innen“-Stelle in der Partnerstadt Saint-Nazaire an. „Ein absolutes Erfolgsprojekt“, verrät Christiane Bähr, Leiterin der Stabsstelle Grenzüberschreitende Zusammenarbeit und Internationale Kooperation im Rathaus. „Unsere ersten beiden Botschafter in Saint-Nazaire, Julian Heidt und Gentjan Krasniqi, waren begeistert von den Erfahrungen, die sie während ihres Freiwilligendienstes in Saint-Nazaire machen konnten“.
Dies erstaunt nicht, denn die Jungen Botschafter*innen bekommen verantwortungsvolle Aufgaben in der Städtepartnerschaftsarbeit übertragen, sie organisieren eigenständig internationale Begegnungen und Aktivitäten, befassen sich mit europäischen Themen und Werten und haben die Möglichkeit, ihre ganz eigenen Projekte auf die Beine zu stellen, die junge Menschen aus Saint-Nazaire und Saarlouis zusammenbringen. Die Arbeit erfolgt im Tandem mit einer/einem gleichaltrigen Partner*in aus Saint-Nazaire, der/die zeitgleich in Saarlouis arbeitet. Bei einer wöchentlichen Arbeitszeit von 35 Stunden gibt es eine finanzielle Aufwandsentschädigung von ca. 580,00 Euro pro Monat über die französische Freiwilligenagentur mit Unterstützung der Stadt Saint-Nazaire. Integraler Bestandteil der Maßnahme sind auch insgesamt vier Begleitseminare, die vom Deutsch-Französischen Jugendwerk organisiert und finanziert werden. So lernen die Botschafter*innen auch andere deutsche und französische Freiwillige aus unterschiedlichsten Bereichen kennen. Bedingung für eine Bewerbung sind gute Französisch-Kenntnisse und eine hohe Motivation für ein Engagement in den deutsch-französischen und europäischen Beziehungen. Die detaillierte Ausschreibung ist auf der Internetseite der Stadt www.saarlouis.de eingestellt. Bewerbungsschluss ist der 30. Juni 2020. Informationen bei: Christiane.Baehr@saarlouis.de, Tel. 06831/443-246.
Foto:Das aktuelle Team Gentjan Krasniqi (in Saint-Nazaire) und Marie Audéoud (in Saarlouis) © Sascha Schmidt

 

 


 

Permanenter Link zu diesem Artikel:
http://rodena.de/index.php?id=1592517600-153751

 


 

eine Seite zurück

Zurück zur Startseite der Rodena ePapers

 


 

Könnte Sie vielleicht auch interessieren

15. Mai 2024, Zusammen für Vielfalt

» Beitrag anzeigen

 


 

13. Mai 2024, 𝟻x𝟷𝟷 ᴘɪᴄᴀʀᴅᴀ ғʀäsᴄʜ

» Beitrag anzeigen

 


 

13. Mai 2024, Saarlouis, ein Strahl der Sonne

» Beitrag anzeigen

 


 

10. Mai 2024, TSV FORD Saarlouis Steinrausch Fraulautern - neuer Vorstand

» Beitrag anzeigen

 


 

09. Mai 2024, Rodener Tage 2024

» Beitrag anzeigen

 


 

07. Mai 2024, Heimatkundler leisten wichtige Arbeit für die Nachwelt

» Beitrag anzeigen

 


 

03. Mai 2024, Saarlouiser Woche: Eine Woche für ganz Saarlouis!

» Beitrag anzeigen

 


 

03. Mai 2024, Programm Familienaktionstag, 28.5.2024, Großer Markt

» Beitrag anzeigen

 


 

02. Mai 2024, Terminhinweis: Frieden und Gerechtigkeit im Nahen Osten.

» Beitrag anzeigen

 


 

01. Mai 2024, Kurzbetrachtung zum Tag der Arbeit

» Beitrag anzeigen

 


 

 

 

     
 

In eigener Sache: Artikel, die hier veröffentlicht werden sollen, schicken Sie bitte an webredaktion@rodena.de . Mit Einsendung unterliegen eingereichtes Bild- und Textmaterial der academia wadegotia Documentation Licence.

 
Impressum | Datenschutz | RSS Impressum

Partnersite Gemeinde Wadgassen (private Seite) auf grossgemeinde-wadgassen.de | Technische Umsetzung durch csw germany