10. Mai 2020

Der 10. Mai ist eben nicht nur Muttertag

 


Bild für Originalgröße anklicken

 

Das aktuell so gerne wiedergegebene Zitat „Das war ein Vorspiel nur, dort wo man Bücher verbrennt, verbrennt man auch am Ende Menschen.“ von Heinrich Heine aus dem Jahr 1821 war weder eine Zukunftsschau noch eine zeitgenössische Anspielung. Auch wenn es in beiden Fällen „passen“ würde. Vielmehr spielt es auf die Koran-Verbrennungen während der Eroberung Granadas um 1500 im Zuge der Reconquista an.
Bücher- und Schriftverbrennungen begleiten die Menschheit durch alle Epochen und Kulturen. Doch in dem Ausmaß, in dem sich das Heine-Zitat in der NS-Zeit manifestierte, war in ihrem ganzen Ausmaß und Schrecken einmalig.
Der 10. Mai sollte uns an die Ereignisse mahnen, die 1933 begannen und am Ende Millionen Tote zeitigten. Den Tag wurde auch durch die Verschiebung des Muttertages mittlerweile positiv besetzt. Doch die Erinnerung, was sein kann, sollte niemals der Vergessenheit anheimfallen. Denn es darf sich niemals wiederholen.
Und nur wer vergisst, ist dazu verdammt, dieselben Fehler wieder zu begehen.
FORUM THEOLOGIE SAAR, Phelan Andreas Neumann

 

 


 

Permanenter Link zu diesem Artikel:
http://rodena.de/index.php?id=1589061600-125517

 


 

eine Seite zurück

Zurück zur Startseite der Rodena ePapers

 


 

Könnte Sie vielleicht auch interessieren

15. Mai 2024, Zusammen für Vielfalt

» Beitrag anzeigen

 


 

13. Mai 2024, 𝟻x𝟷𝟷 ᴘɪᴄᴀʀᴅᴀ ғʀäsᴄʜ

» Beitrag anzeigen

 


 

13. Mai 2024, Saarlouis, ein Strahl der Sonne

» Beitrag anzeigen

 


 

10. Mai 2024, TSV FORD Saarlouis Steinrausch Fraulautern - neuer Vorstand

» Beitrag anzeigen

 


 

09. Mai 2024, Rodener Tage 2024

» Beitrag anzeigen

 


 

07. Mai 2024, Heimatkundler leisten wichtige Arbeit für die Nachwelt

» Beitrag anzeigen

 


 

03. Mai 2024, Saarlouiser Woche: Eine Woche für ganz Saarlouis!

» Beitrag anzeigen

 


 

03. Mai 2024, Programm Familienaktionstag, 28.5.2024, Großer Markt

» Beitrag anzeigen

 


 

02. Mai 2024, Terminhinweis: Frieden und Gerechtigkeit im Nahen Osten.

» Beitrag anzeigen

 


 

01. Mai 2024, Kurzbetrachtung zum Tag der Arbeit

» Beitrag anzeigen

 


 

 

 

     
 

In eigener Sache: Artikel, die hier veröffentlicht werden sollen, schicken Sie bitte an webredaktion@rodena.de . Mit Einsendung unterliegen eingereichtes Bild- und Textmaterial der academia wadegotia Documentation Licence.

 
Impressum | Datenschutz | RSS Impressum

Partnersite Gemeinde Wadgassen (private Seite) auf grossgemeinde-wadgassen.de | Technische Umsetzung durch csw germany