16. Januar 2018

Moninga DEDE – bunte Kultur Afrika Trommeln, Tanz, Gesang und Kultur Afrikas mit Dédé Mazietele Vavi

 

Der Ortsverein Saarlouis der Arbeiterwohlfahrt Saarland e.V. bietet in Kooperation mit der Kinderbeauftragten der Kreisstadt Saarlouis ein neues Musikprojekt im Kinder-, Jugend- und Familienhaus, Lisdorfer Str. 16a, an. Ziele dieses durch die „Aktion Mensch“ geförderten Projektes sind das gemeinsame Trommeln und das Kennenlernen der fremden Kultur Afrikas. Geleitet wird das Projekt vom bekannten Musiker und Sänger Dédé Mazietele Vavi, der selbst schon sehr lange in Deutschland lebt. „Moninga“ kann mit Freunde übersetzt werden, und für einen freundschaftlichen lockeren Umgang gepaart mit hoher Professionalität ist Dede in seinen Projekten und Musikgruppen bekannt. Dede entführt in einen anderen Kontinent und gibt Impulse, die eine ungeahnte Kreativität bei allen Teilnehmern freisetzen.

Mit Rhythmus und Musik im Herzen wird ein positives Miteinander an sieben Samstags-Terminen und einem großen Abschlussfest gefeiert. Neben dem aktiven Tun beim Trommeln wird es auch viel zu erfahren geben über die Kultur, Land und Leute Afrikas. Es wird auch landestypisch gekocht oder gebacken und miteinander gegessen. Die Freude an Musik, Tanz und Gesang steht in dem generationenübergreifenden Projekt ab 12 Jahre an erster Stelle. Jüngere Kinder unter 12 Jahren können wegen der geplanten Arbeitsweise leider nicht teilnehmen. Die Termine finden samstags zu familienfreundlichen Zeiten in der Zeit von 15:00 bis 18:00 Uhr statt, und zwar am 20. Januar, 03. und 24. Februar, 10. und 24. März, 7. und 21. April. Das große Abschlussfest findet am 5. Mai statt. Musikinstrumente sind vorhanden, eigene Instrumente können gerne mitgebracht werden.

Die Teilnahme am Musikprojekt ist durch die finanzielle Unterstützung des Ortsverbandes der AWO und durch „Aktion Mensch“ kostenfrei.

Anmeldungen sind bei der Arbeiterwohlfahrt telefonisch unter Tel. (06831) 127 28 30 oder persönlich direkt vor Ort im Kinder-, Jugend- und Familienhaus möglich. Eine Anmeldung ist aber nicht unbedingt erforderlich, Spontanbesucher sind herzlich willkommen!

cb

 

 


 

Permanenter Link zu diesem Artikel:
http://rodena.de/index.php?id=1516057200-145546

 


 

eine Seite zurück

Zurück zur Startseite der Rodena ePapers

 


 

Könnte Sie vielleicht auch interessieren

20. Juni 2024, Nicolas Gredt?

» Beitrag anzeigen

 


 

20. Juni 2024, Kochrezepte aus der Region: Ingedämmde

» Beitrag anzeigen

 


 

20. Juni 2024, Kochrezepte aus der Region: Bettsaichersalad

» Beitrag anzeigen

 


 

20. Juni 2024, Sommersonnenwende, Sommeranfang oder Mittsommer

» Beitrag anzeigen

 


 

19. Juni 2024, Die „Kunstschulkids“ präsentieren

» Beitrag anzeigen

 


 

18. Juni 2024, Niemals vergessen! Stolpersteinverlegung in Saarlouis am 3. Juli

» Beitrag anzeigen

 


 

18. Juni 2024, Saarlouis hat einen neuen Integrationsbeirat!

» Beitrag anzeigen

 


 

18. Juni 2024, Das Lied der Deutschen – ein nationales Lied ja, ein „rechtes“ Lied nein! Ein Trinklied?!? Sicherlich!

» Beitrag anzeigen

 


 

17. Juni 2024, Dat gëtt schwéier fir de Fluchhafe vu Saarbrécken...

» Beitrag anzeigen

 


 

16. Juni 2024, Wie die Preussen Saarlouis und Roden einordneten

» Beitrag anzeigen

 


 

 

 

     
 

In eigener Sache: Artikel, die hier veröffentlicht werden sollen, schicken Sie bitte an webredaktion@rodena.de . Mit Einsendung unterliegen eingereichtes Bild- und Textmaterial der academia wadegotia Documentation Licence.

 
Impressum | Datenschutz | RSS Impressum

Partnersite Gemeinde Wadgassen (private Seite) auf grossgemeinde-wadgassen.de | Technische Umsetzung durch csw germany