Rodena - Be Saarlouis - Be-SLS.de - RODĒNA - Rodene - RODENA Theologisch-Historischer Verein Saarlouis-Roden - rodena.de - www.rodena.de - Infos rund um Saarlouis Roden
bib.rodena.de

 

 

21. September 2016

PM 09/16 – Jusos unterstützen Forderung nach ticketlosen ÖPNV

 

Die Jusos im Kreisverband Saarlouis unterstützen die Forderungen von Landrat Patrik Lauer zum ticketlosen öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV). Auch aus Sicht der Jusos muss der überholten und ungerechten Tarifstruktur im saarländischen ÖPNV endlich ein Ende bereitet werden.
Zu den Aufgaben des ÖPNV gehört aus Sicht der Jusos im Kreisverband Saarlouis die Bereitstellung von Mobilität für alle Menschen – unabhängig von ihrer wirtschaftlichen Situation. Fakt ist aber, dass steigende Preise die Nutzung des ÖPNV zunehmend unattraktiv und für Menschen mit geringen finanziellen Mitteln unmöglich machen. Die Jusos im Kreisverband Saarlouis fordern daher seit langem die Etablierung eines fahrscheinlosen ÖPNV.
So erklärt der Juso Kreisvorsitzende Johannes Hiry: „Mit der geplanten Novellierung des ÖPNV-Gesetzes hat die Landesregierung zwar einen ersten Schritt in die richtige Richtung getan. Die Einführung eines Kurzstreckentarifs und eine Abschaffung der Ungerechtigkeiten im Wabenplan sind begrüßenswert. Dennoch wird es kurz- und mittelfristig wohl nicht gelingen, den Verkehr auf den ÖPNV umzulenken. Deshalb begrüßen wir den Vorschlag eines ticketlosen öffentlichen Personennahverkehrs. Eine solche Umverteilung der Fahrtkosten würde insbesondere Menschen mit geringen Einkommen eine große Last abnehmen. Es freut uns deshalb, dass endlich klare Kante gezeigt und gesagt wird: „Ohne eine verkehrspolitische Revolution – keine spürbaren Veränderungen!“
Mareike Müller, Vorstandsmitglied der Jusos Wadgassen, führt weiter aus: „Nur ein ticketloser ÖPNV hat sowohl kurz- als auch langfristig steigende Fahrgastzahlen zur Folge und bewirkt Verkehrsverlagerungseffekt vom motorisierten Individualverkehr hin zum ÖPNV. Erst wenn diese Trendwende im Saarland erreicht wurde, gewinnt auch der ÖPNV im Saarland wieder an Stellenwert.“

 


Tags/Schlagworte dieses Artikels: Politik, Saarlouis

 

Permanenter Link zu diesem Artikel:
http://rodena.de/index.php?id=1474408800-191002


 

Zurück zur Startseite der Rodena ePapers

 

Könnte Sie vielleicht auch interessieren

  • ´22. April 2021, Stadtteildetektive Roden´
    - ganzen Beitrag anzeigen


  • ´15. April 2021, Besondere Erlebnisse bei der Saarlouiser KinderUNI sind immer garantiert!´
    - ganzen Beitrag anzeigen


  • ´08. April 2021, LSV Saar: Schulstart und Geplanter Präsenzunterricht ab dem 19. April´
    - ganzen Beitrag anzeigen


  • ´06. April 2021, GAIO – Die Verschmelzung zweier Welten´
    - ganzen Beitrag anzeigen


  • ´25. März 2021, Online-Vielfalt in den Osterferien´
    - ganzen Beitrag anzeigen


  • ´25. März 2021, Landesschülervertretung zu den Lockerungen´
    - ganzen Beitrag anzeigen


  • ´15. März 2021, Die Saarlouiser Museen in der Kaserne VI öffnen ab 19. März 2021 wieder ihre Pforten´
    - ganzen Beitrag anzeigen


  • ´14. März 2021, Emmes 2022 – weniger kommerzielle Betreiber, dafür mehr Vereine. Tolle Idee!´
    - ganzen Beitrag anzeigen


  • ´12. März 2021, Saarlouiser Woche und „Emmes“ finden auch 2021 nicht statt´
    - ganzen Beitrag anzeigen


  • ´10. März 2021, Raus aus dem Lockdown - Saisonstart!´
    - ganzen Beitrag anzeigen


  •  

     

         
     

    In eigener Sache: Artikel, die hier veröffentlicht werden sollen, schicken Sie bitte an webredaktion@rodena.de . Mit Einsendung unterliegen eingereichtes Bild- und Textmaterial der academia wadegotia Documentation Licence.

     
    Impressum | Datenschutz | Linkvorlagen | RSS Impressum

    Partnersite Gemeinde Wadgassen (private Seite) auf grossgemeinde-wadgassen.de | Technische Umsetzung durch csw germany