01. März 2016

Empfehlung für Demmer als OB-Kandidat

 

(juso stadtverband saarlouis) „Ein echter Saarlouiser“ – SPD Stadtratsfraktion und Stadtverband empfehlen Nominierung von Peter Demmer zum Oberbürgermeisterkandidaten für Saarlouis. Peter Demmer ist die klare Empfehlung der SPD-Stadtratsfraktion sowie des Stadtverbandes. Beide Versammlungen sprachen sich gestern einstimmig für eine Nominierungsempfehlung an die Genossen in den Ortsvereinen aus. Hakan Gündüz, Stadtverbandsvorsitzender der SPD Saarlouis, lobte Demmer als einen „echten Saarlouiser, der hart arbeitet für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt“. Peter Demmer habe durch konstante Arbeit und ehrliche Verhandlungen vieles möglich gemacht, von dem die Bürgerinnen und Bürger der Stadt heute profitieren. Demmer begründet seinen Entschluss als Kandidat anzutreten mit seinem Anspruch an die Arbeit für die Bürger vor Ort: „Wir haben vieles zum Wohl der Bürger umgesetzt, aber darauf dürfen wir uns nicht ausruhen. Mein Ziel ist es unser schönes Saarlouis auch zukünftig positiv weiterzuentwickeln als lebenswerte Stadt voller Charme. Doch das gelingt nur mit starken Stadtteilen, einem optimalen Bildungs- und Kulturangebot, tatkräftiger Unterstützung der Vereinsarbeit, und unserer Stadt als Ort an dem man gut arbeiten, eine Familie gründen und beruhigt alt werden kann.“ Demmer resümierte, die SPD habe in den letzten Jahren viel auf den Weg bringen können und erwähnte unter anderem die Verbesserung der Infrastruktur, Maßnahmen zur Wohnortattraktivitätssteigerung in den Stadtteilen, Durchsetzung von Bildungskonzepten, eine aktive Familien- und Seniorenpolitik, sozialer Wohnungsbau sowie Wirtschafts- und Gewerbeansiedlungen. Als Spitzenkandidat der SPD hat der Kriminalbeamte aus dem Stadtteil Roden bei der letzten Kommunalwahl die Mehrheit der Ratsmandate gewonnen. Demmer engagiert sich seit über 20 Jahren in der Kommunalpolitik, seit mehr als fünf Jahren leitet er als Vorsitzender die Geschicke der Ratsfraktion. Er ist verheiratet und hat zwei Söhne.

HdR: Es soll zwei Kandidaten gegen haben, die Kandidatur dürfte im April endgültig festgelegt werden.

 

 


 

Permanenter Link zu diesem Artikel:
http://rodena.de/index.php?id=1456786800-220037

 


 

eine Seite zurück

Zurück zur Startseite der Rodena ePapers

 


 

Könnte Sie vielleicht auch interessieren

14. Juni 2024, Stimmauswertung erbrachte für die Grünen einen Stadtratsplatz mehr

» Beitrag anzeigen

 


 

14. Juni 2024, Stichwahl für die Wahl des Oberbürgermeisters am 23.6.2024

» Beitrag anzeigen

 


 

14. Juni 2024, UEFA Euro 2024

» Beitrag anzeigen

 


 

13. Juni 2024, Zeit für einen Sommerschnitt...

» Beitrag anzeigen

 


 

13. Juni 2024, Post wird ans digitale Zeitalter angepasst - Briefe kommen ggf. deutlich langsamer...

» Beitrag anzeigen

 


 

13. Juni 2024, Lesung „55 Fragen an die Seele“

» Beitrag anzeigen

 


 

13. Juni 2024, Wie zeitgemäß ist die Altershöchstgrenze für Bürgermeister noch?

» Beitrag anzeigen

 


 

13. Juni 2024, WH 373 Steinrausch

» Beitrag anzeigen

 


 

12. Juni 2024, Neuauszählung beendet

» Beitrag anzeigen

 


 

12. Juni 2024, Neuauszählung in Lisdorf

» Beitrag anzeigen

 


 

 

 

     
 

In eigener Sache: Artikel, die hier veröffentlicht werden sollen, schicken Sie bitte an webredaktion@rodena.de . Mit Einsendung unterliegen eingereichtes Bild- und Textmaterial der academia wadegotia Documentation Licence.

 
Impressum | Datenschutz | RSS Impressum

Partnersite Gemeinde Wadgassen (private Seite) auf grossgemeinde-wadgassen.de | Technische Umsetzung durch csw germany