01. März 2016

„Alle!Achtung!“ in der Vogelsangschule: Mit Kandinsky zum „Comic“! Und da wartet noch ein Riesen-Mosaik ...

 


Bild für Originalgröße anklicken

 

Jeden Donnerstag wartet die Klasse 4.2. der Vogelsangschule von Ignazio Coniglio auf die Künstlerin Stefanie Ahlbrecht, die hier vor Ort und mit genau diesen Schülern schon seit der Klassenstufe 2 arbeitet. Seit ca. zweieinhalb Jahren also vermittelt Stefanie neben vielen künstlerischen Techniken den Kindern auch den kommunikativen Kern von Kunst, das gemeinschaftliche kreative Arbeiten an einem gemeinsamen Ziel. Wir haben an dieser Stelle schon oft die größtenteils wunderschönen Werke, die als Gruppenarbeiten entstanden sind, präsentiert. Diesmal steht Wassily Kandinskys „Reitendes Paar“, eines der bekanntesten Bilder des berühmten russischen Expressionisten, im Mittelpunkt des Kommunikationsprojektes der Klasse 4.2 in der Grundschule im Vogelsang. Die Herausforderung: Sich eine Geschichte auszudenken, an deren Ende das berühmte Paar glücklich durch den Winterabend reitet und diese in vier Bildern, einem „Quasi-Comic“, ganz ohne Sprechblasen, darzustellen. Der Phantasie der Schüler, die jetzt in Vierergruppen zunächst einmal eine Geschichte erarbeiten mussten, war auch diesmal keine Grenzen gesetzt. Lustige, traurige, komplizierte und verträumte Fassungen der fiktiven „Vorgeschichte“ zum Bild warten jetzt gerade noch zwei Doppelstunden lang auf ihre Umsetzung. Danach geht es mit Volldampf – und wieder finanziell unterstützt von den Stadtwerken Saarlouis – ins nächste Projekt: Der Verschönerung der großen Rahmen einer Zwischentür zum Ganztagsbereich der Schule mit einem echten Mosaik, das dauerhaften Bestand haben wird. Und auch bei diesen Arbeiten – eingebunden werden Schülerinnen und Schüler, Lehrer, Eltern natürlich, gerne auch Großeltern – werden sich die Schüler an einem gemeinsam vorher erarbeiteten Projekt orientieren. Sonnen sind es, die im Januar mit Wachsmalstiften auf Papier entstanden sind und jetzt zum Mosaik für viele Jahrzehnte werden; großflächig und tatsächlich aus Kachelstückchen, Mörtel, Fugenkitt, Schnellkleber und anderen Materialien rund um eine Zwischentür des Erdgeschosses angebracht.Das Besondere an diesem Vorhaben: Neben den Stadtwerken Saarlouis, die als Anbieter schneller Kommunikations-Dienstleistungen und Erfinder der „Alle!Achtung!“-Projekte kommunikatives Miteinander in Schulen und Kitas seit vielen Jahren unterstützen, ist erstmalig auch ein „Big Player“ im Boot! Die Weltfirma Villeroy & Boch, Hersteller hochwertiger Keramikwaren mit Sitz in Mettlach, hat spontan zugesagt, Stefanie Ahlbrecht und damit das gesamte Mosaikprojekt zu unterstützen und liefert gratis alle benötigten Materialen, von den Kacheln bis zum Fugenkleber, rechtzeitig zum Projektbeginn in die Vogelsangschule!

 

 


 

Permanenter Link zu diesem Artikel:
http://rodena.de/index.php?id=1456786800-121440

 


 

eine Seite zurück

Zurück zur Startseite der Rodena ePapers

 


 

Könnte Sie vielleicht auch interessieren

22. Juni 2024, Der Prinz ohne Prinzessin(1959) ist gegangen

» Beitrag anzeigen

 


 

21. Juni 2024, Komplementär VII zeigt Werke von über 30 Saarlouiser Kunstschaffenden

» Beitrag anzeigen

 


 

20. Juni 2024, Nicolas Gredt?

» Beitrag anzeigen

 


 

20. Juni 2024, Kochrezepte aus der Region: Ingedämmde

» Beitrag anzeigen

 


 

20. Juni 2024, Kochrezepte aus der Region: Bettsaichersalad

» Beitrag anzeigen

 


 

20. Juni 2024, Sommersonnenwende, Sommeranfang oder Mittsommer

» Beitrag anzeigen

 


 

19. Juni 2024, Die „Kunstschulkids“ präsentieren

» Beitrag anzeigen

 


 

18. Juni 2024, Niemals vergessen! Stolpersteinverlegung in Saarlouis am 3. Juli

» Beitrag anzeigen

 


 

18. Juni 2024, Saarlouis hat einen neuen Integrationsbeirat!

» Beitrag anzeigen

 


 

18. Juni 2024, Das Lied der Deutschen – ein nationales Lied ja, ein „rechtes“ Lied nein! Ein Trinklied?!? Sicherlich!

» Beitrag anzeigen

 


 

 

 

     
 

In eigener Sache: Artikel, die hier veröffentlicht werden sollen, schicken Sie bitte an webredaktion@rodena.de . Mit Einsendung unterliegen eingereichtes Bild- und Textmaterial der academia wadegotia Documentation Licence.

 
Impressum | Datenschutz | RSS Impressum

Partnersite Gemeinde Wadgassen (private Seite) auf grossgemeinde-wadgassen.de | Technische Umsetzung durch csw germany