19. Januar 2016

Frauenbeirat der Kreisstadt Saarlouis besucht ´s Kaufhaus

 

(sigridgehl) Sich ich ein eigenes Bild über die soziale Arbeit in Saarlouis zu machen, ist eine Kernaufgabe des Saarlouiser Frauenbeirates. Im neuen Jahr stand der Besuch des Saarlouiser Sozialkaufhauses auf der Agenda. Heike Göbel, Leiterin des Sozialkaufhauses und Referentin Astrid Klein-Nalbach, begrüßten den Frauenbeirat und die Frauenbeauftragte recht herzlich in ihren Räumen. Heike Göbel erklärte ausführlich die Struktur des Projektes. Träger ist das Diakonische Werk an der Saar. Spenden aus der Bevölkerung werden zunächst in den Qualifizierungs-und Beschäftigungsmaßnahmen „Fahrrad-Service-Station“, „Möbelprojekt Saarlouis“ und „Recycling Saarlouis“ des Diakonischen Werkes an der Saar aufgearbeitet. Hierdurch finden Langzeitarbeitslose wieder eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung über Bürgerarbeit. Durch bereit gestellte Mittel der Stadt Saarlouis, des Jobcenters Saarlouis ,des Europäischen Sozialfonds sowie der Evangelischen Kirche ist die fachliche Anleitung und die soziale Betreuung der Langzeitarbeitslosen gewährleistet.

Bei der Führung durch die Räumlichkeiten durften die interessierten Frauen auch einen Blick hinter die Kulissen werfen. Die gesamte Logistik vom Waschen der gespendeten Kleider bis zur Preisauszeichnung und dem Einlagern, das Reparieren und Zusammenbauen der Möbel beeindruckte die teilnehmenden Frauen sehr. Astrid Klein-Nalbach führte den Frauenbeirat im Anschluss noch durch das Projekt Startbahn 25. Hier bietet das Diakonische Werk eine Berufsorientierung für Jugendliche unter 25 in enger Vernetzung mit dem Jobcenter. Unter einem Dach befinden sich hier verschiedene Werkstätten von Holz, Metall und Farbe sowie ein Hauswirtschaftsbereich, in dem täglich gekocht wird. Individuell kümmern sich Trainer, Coachs und Anleiter um die Jugendlichen mit dem Ziel, sie in eine Ausbildung oder den Arbeitsmarkt zu integrieren.

Alle Frauen waren beeindruckt von der hervorragenden Arbeit, die von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Sozialkaufhaus und beim Projekt Startbahn 25 geleistet wird.

 

 


 

Permanenter Link zu diesem Artikel:
http://rodena.de/index.php?id=1453158000-151608

 


 

eine Seite zurück

Zurück zur Startseite der Rodena ePapers

 


 

Könnte Sie vielleicht auch interessieren

22. Juni 2024, Der Prinz ohne Prinzessin(1959) ist gegangen

» Beitrag anzeigen

 


 

21. Juni 2024, Komplementär VII zeigt Werke von über 30 Saarlouiser Kunstschaffenden

» Beitrag anzeigen

 


 

20. Juni 2024, Nicolas Gredt?

» Beitrag anzeigen

 


 

20. Juni 2024, Kochrezepte aus der Region: Ingedämmde

» Beitrag anzeigen

 


 

20. Juni 2024, Kochrezepte aus der Region: Bettsaichersalad

» Beitrag anzeigen

 


 

20. Juni 2024, Sommersonnenwende, Sommeranfang oder Mittsommer

» Beitrag anzeigen

 


 

19. Juni 2024, Die „Kunstschulkids“ präsentieren

» Beitrag anzeigen

 


 

18. Juni 2024, Niemals vergessen! Stolpersteinverlegung in Saarlouis am 3. Juli

» Beitrag anzeigen

 


 

18. Juni 2024, Saarlouis hat einen neuen Integrationsbeirat!

» Beitrag anzeigen

 


 

18. Juni 2024, Das Lied der Deutschen – ein nationales Lied ja, ein „rechtes“ Lied nein! Ein Trinklied?!? Sicherlich!

» Beitrag anzeigen

 


 

 

 

     
 

In eigener Sache: Artikel, die hier veröffentlicht werden sollen, schicken Sie bitte an webredaktion@rodena.de . Mit Einsendung unterliegen eingereichtes Bild- und Textmaterial der academia wadegotia Documentation Licence.

 
Impressum | Datenschutz | RSS Impressum

Partnersite Gemeinde Wadgassen (private Seite) auf grossgemeinde-wadgassen.de | Technische Umsetzung durch csw germany