15. Januar 2016

Vandalismus auf dem Rodener Friedhof

 

Ständiger Vandalismus schädigt die Allgemeinheit! Das Tor eines Seiteneingangs zum Friedhof Roden in der Neißestraße ist regelmäßig Ziel sinnloser Zerstörungswut. Neben umfangreichen Metallschäden - abgeschlagene Teile mussten neu angeschweißt werden - wurden auch die Türgriffe innen und außen verbogen und Schloss und Schließriegel funktionsunfähig gemacht. Da das Tor nachts unbedingt verschlossen sein muss, damit keine Wildschweine auf den Friedhof gelangen, hatte der Neue Betriebshof Saarlouis einen Selbstschließmechanismus installiert, der schon 2 Tage nach der Montage mit roher Gewalt zerstört wurde. Momentan wird aufgrund dieses Umstandes durch den Schließdienst des NBS abends eine Kette mit Vorhängeschloss angebracht. Auch diese Kette musste schon mehrfach ausgetauscht werden, sie wurde mit einem Bolzenschneider durchtrennt. Leider wird der Friedhof verbotenerweise auch als Abkürzung für Rollerfahrer genutzt. Sollten die Beschädigungen bzw. die unrechtmäßige Nutzung nicht aufhören, wird der Eingang zum Bedauern der Verantwortlichen entfernt und dauerhaft verschlossen.

 

 


 

Permanenter Link zu diesem Artikel:
http://rodena.de/index.php?id=1452812400-112537

 


 

eine Seite zurück

Zurück zur Startseite der Rodena ePapers

 


 

Könnte Sie vielleicht auch interessieren

15. Februar 2024, Jean-Marie Balliet: Faszination Festungsbaukunst… hinter die Kulissen!

» Beitrag anzeigen

 


 

15. Februar 2024, Apropos Labskaus

» Beitrag anzeigen

 


 

15. Februar 2024, Labskausessen 16.3.24 im Schützenhaus

» Beitrag anzeigen

 


 

13. Februar 2024, Anlässlich des Weltfrauentages – der Film Wunderschön und Elisabeth Brück live im Kino Bous

» Beitrag anzeigen

 


 

11. Februar 2024, Chinesischer Prinz in der Grube Gerhard

» Beitrag anzeigen

 


 

10. Februar 2024, Nein, die Diskussion über die Entfernung des Begriffs Rasse war und ist nicht leicht

» Beitrag anzeigen

 


 

08. Februar 2024, Alfred Gulden zum 80.: Stadt Saarlouis feiert ihren Ehrenbürger

» Beitrag anzeigen

 


 

08. Februar 2024, Senioren feiern die Fastnacht

» Beitrag anzeigen

 


 

08. Februar 2024, Fastnachtsparty zum Ferienbeginn

» Beitrag anzeigen

 


 

07. Februar 2024, Kommentar zu Ford-Standort: eine Katastrophe

» Beitrag anzeigen

 


 

 

 

     
 

In eigener Sache: Artikel, die hier veröffentlicht werden sollen, schicken Sie bitte an webredaktion@rodena.de . Mit Einsendung unterliegen eingereichtes Bild- und Textmaterial der academia wadegotia Documentation Licence.

 
Impressum | Datenschutz | RSS Impressum

Partnersite Gemeinde Wadgassen (private Seite) auf grossgemeinde-wadgassen.de | Technische Umsetzung durch csw germany