19. Januar 2018

Musical- Highlights im Theater

 

Saarlouis. Am Sonntag, 25. Februar um 18 Uhr eröffnet die Volkshochschule Saarlouis im Theater am Ring das neue Semester mit einem Konzertabend. Kristin Backes, Martin Herrmann und Sebastian Wust präsentieren Musical-Highlights aus verschiedenen Epochen.
Kristin Backes (Gesang), Martin Herrmann (Gesang) und Sebastian Wust (Klavier) entführen die Konzertbesucher musikalisch quer durch die schönsten Soli und Duette der Musicalgeschichte. Eine Vielzahl an musikalischen Leckerbissen von Leonard Bernsteins "West Side Story" bis zu Jim Steinmans "Tanz der Vampire" steht auf dem Programm. Aber auch Fans von Pop-Klassikern kommen nicht zu kurz: ein Duett von Meat Loaf verspricht pure Gänsehaut. Zwei mitreißend, emotionale Stimmen, abgerundet durch ein erstklassiges Klavierspiel lassen die Besucher in die Tiefen der Musical-Geschichte eintauchen. Kristin Backes kommt aus St. Wendel und hat mit ihren jungen Jahren bereits eine erstaunliche Gesangskarriere vorzuweisen. Mit fünf Jahren stand sie schon erstmals auf der Bühne. In dem Open-Air-Spektakel "Wasserphantasie" am Furpacher Weiher begeisterte sie mehrere tausend Besucher. Auch der saarländische Musicalmacher Frank Nimsgern ist überzeugt von ihrem Können und engagierte sie gleich mehrfach für seine Produktionen. Martin Herrmann begann 1998 mit klassischem Gesangsunterricht bei Claudia Dylla. 2000 absolvierte er eine Klavier- und Musiktheorie-Ausbildung bei Werner Dräger. Beim Landeswettbewerb "Jugend musiziert" im Bereich "Musical" gewann er den ersten Preis und auch auf Bundesebene ließ der die Konkurrenz hinter sich. Als Co-Regisseur sammelte er bei Schüler-Musicals erste Erfahrungen und führte Regie bei der Schülerproduktion "sCOOL MUSICal". Daneben spielt er in verschiedenen Bands. Sebastian Wust begeisterte sich schon im Alter von fünf Jahren für das Klavierspiel. Nachdem er mit Aufnahmen von Bill Evans, Oscar Peterson und Keith Jarrett in Berührung kam, entwickelte er neben seinem frühen klassischen Unterricht gleichzeitig eine Affinität und Liebe zum Jazz. 2007 studierte er Jazz, Klassik, Musiktheorie, Arrangement und Komposition an der "Hochschule für Musik Saar" und erhielt dort 2009 einen Lehrauftrag für Schulpraktisches Klavierspiel. Die Volkshochschule Saarlouis präsentiert im Rahmen der Veranstaltung ihr neues Semesterprogramm. Tickets sind erhältlich zum Preis von 15 Euro, ermäßigt 9 Euro, bei allen bekannten Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen unter der Ticket Hotline (06831) 1689000 sowie im Internet unter www.ticket-regional.de
sas

 

 


 

Permanenter Link zu diesem Artikel:
http://rodena.de/index.php?id=1516316400-012844

 


 

eine Seite zurück

Zurück zur Startseite der Rodena ePapers

 


 

Könnte Sie vielleicht auch interessieren

22. Juni 2024, Der Prinz ohne Prinzessin(1959) ist gegangen

» Beitrag anzeigen

 


 

21. Juni 2024, Komplementär VII zeigt Werke von über 30 Saarlouiser Kunstschaffenden

» Beitrag anzeigen

 


 

20. Juni 2024, Nicolas Gredt?

» Beitrag anzeigen

 


 

20. Juni 2024, Kochrezepte aus der Region: Ingedämmde

» Beitrag anzeigen

 


 

20. Juni 2024, Kochrezepte aus der Region: Bettsaichersalad

» Beitrag anzeigen

 


 

20. Juni 2024, Sommersonnenwende, Sommeranfang oder Mittsommer

» Beitrag anzeigen

 


 

19. Juni 2024, Die „Kunstschulkids“ präsentieren

» Beitrag anzeigen

 


 

18. Juni 2024, Niemals vergessen! Stolpersteinverlegung in Saarlouis am 3. Juli

» Beitrag anzeigen

 


 

18. Juni 2024, Saarlouis hat einen neuen Integrationsbeirat!

» Beitrag anzeigen

 


 

18. Juni 2024, Das Lied der Deutschen – ein nationales Lied ja, ein „rechtes“ Lied nein! Ein Trinklied?!? Sicherlich!

» Beitrag anzeigen

 


 

 

 

     
 

In eigener Sache: Artikel, die hier veröffentlicht werden sollen, schicken Sie bitte an webredaktion@rodena.de . Mit Einsendung unterliegen eingereichtes Bild- und Textmaterial der academia wadegotia Documentation Licence.

 
Impressum | Datenschutz | RSS Impressum

Partnersite Gemeinde Wadgassen (private Seite) auf grossgemeinde-wadgassen.de | Technische Umsetzung durch csw germany