Rodena - Be Saarlouis - Be-SLS.de - RODĒNA - Rodene - RODENA Theologisch-Historischer Verein Saarlouis-Roden - rodena.de - www.rodena.de - Infos rund um Saarlouis Roden
bib.rodena.de

 

12. November 2019

Nikolausfeier des KV „de Picarda Fräsch“ e.V.

PICARD. Am Sonntag, den 01. Dezember 2019, veranstaltet der Karnevalsverein Picard seine traditionelle Nikolausfeier. Beginn ist ab 14.30 Uhr in der Mehrzweckhalle Picard. Genießen Sie bei Kaffee und selbstgemachtem Kuchen ein weihnachtliches Programm, mit Musik und Überraschungen. Auch der Nikolaus kommt höchstpersönlich zu Besuch! Wenn auch Ihr Kind mit einer Nikolaustüte beschert werden soll, dann melden Sie sich bitte bis zum 24.11.2019 bei Paul Bonnet, Dorfstraße 132 in Picard, an. Der Kostenbeitrag für die Nikolaustüte beträgt 4,00 Euro. Auf Ihren Besuch freut sich der Karnevalsverein „de Picarda Fräsch“ e.V. - Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Termin


 


Meditation lernen? Anneliese Christine Herrmann bietet entsprechende Kurse im Geistlichen Zentrum, Püttlingen und im Karmelitenkloster Springiersbach, Bengel, an. Mehr Infos


12. November 2019

Da war doch was im Stollen?

Am Sonntag, 1. Dezember, starten zwischen 10 Uhr und 12 Uhr zum letzten Mal für dieses Jahr offene Führungen durch das Erlebnisbergwerk Velsen. Zu Kindern kommt an diesem Tag auch der Nikolaus mit einer süßen Kleinigkeit. Außerdem hält sich hartnäckig das Gerücht, daß der Hohberger Matz durch dunkle Stollen den Weg nach Velsen gefunden hat. Wenn euch also an diesem Tag eine unheimlich leuchtende Gestalt im Steigeranzug, mit Geleucht und goldenem Meterstock begegnet - habt acht! Seit Jahrhunderten treibt sich der ruhelose Geist der Sage nach in den alten Strecken um Püttlingen herum. Man sagt aber, daß er zwar Schabernack treibt, eigentlich aber ein guter Geist sei. Vielleicht findet ihr es heraus? Einfach vorbei kommen! Es gibt auch Führungen auf Französisch. Der Eintritt für Erwachsene beträgt 10 Euro, für Kinder und Jugendliche 4 Euro. Die Führung dauert etwa 1,5 Stunden. Sie werden von zwei Begleitern durch die Welt des Steinkohlenbergbaus geführt. Etliche Maschinen werden in Betrieb genommen. Bitte festes Schuhwerk tragen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Individuelle Gruppenführungen können jederzeit gebucht werden. Anfrage telefonisch oder per Email. Mobil: 0176 / 56586013 Email: info@erlebnisbergwerkvelsen.de Erlebnisbergwerk Velsen, Alte Grube Velsen 7, 66127 Saarbrücken - Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Termin


 

12. November 2019

Und Roden verneigt sich vor Florian I u. Natalie I

💙💛Florian I u. Natalie I 💙💛 Deniz I, Matis I, Talissa I, Tiana I 💙💛 Die Session der Karo-Blau-Gold wurde mehr als würdig eröffnet! - Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Termin


 

Portaltipp
Vieles muss nicht erforscht werden, sondern es reicht vollauf es nicht dem Vergessen anheim fallen zu lassen.
  weiter
 


11. November 2019

"Die Schneekönigin" kommt nach Saarlouis

Saarlouis. Am Dienstag, 3. Dezember um 19.30 Uhr ist "Die Schneekönigin" zu Gast im Saarlouiser Theater am Ring. Das Märchen von Hans Christian Anderson wird hier als Familienmusical aufgeführt. Tickets sind ab 23 Euro, ermäßigt 17 Euro erhältlich. Hans-Christian Andersen hat mit seiner Märchenvorlage eine wahrlich große und rührende Liebesgeschichte geschaffen, welche die Librettistin Franziska Steiof mit viel Kreativität und Liebe zum Detail in eine Bühnenfassung gegossen hat. Als Kay von einer verzauberten Spiegelscherbe in Herz und Augen getroffen wird, kehrt er sich von seiner Freundin Gerda ab, wird bitter und böse, und lebt fortan bei der grausamen Schneekönigin. Gerda, von inniger Liebe angetrieben, setzt sich seine Rettung fest in den Kopf. Auf ihrer Reise macht sie eine Reihe illustrer Begegnungen und gewinnt dabei neue Verbündete: Da sind zum Beispiel der treue, stets um "Pform" bemühte Rabe mit der kleinen F-Schwäche, das sprechende Rentier, oder die so weise wie wortkarge kleine Finnin, die in Orakeln spricht. Das live singende und musizierende Ensemble, ein wunderschönes Bühnenbild, phantasievolle Kostüme, Thomas Zaufkes bezaubernde Musik und Franziska Steiofs humorvoll-gegenwärtige aber auch klassisch-poetische Sprache sorgen in der Advents- und Weihnachtszeit für einen unvergesslichen Abend. Tickets sind erhältlich ab 23 Euro, ermäßigt 17 Euro in allen Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen, unter 06831/168 9000 sowie im Internet unter www.ticket-regional.de - Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Termin


 

11. November 2019

Heute. 11.11.

Werbung!;-) - Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Karneval, Terminhinweis


 



Ferienkurse und -vorträge von Vereinen aus Roden mit den Bereichen Heimatkunde, Heimatforschungen, Theologie, Interkulturelle Kooperation; teilweise in Kooperation mit der Stadt Saarlouis, RFN und anderen Vereinen/Organisationen.. mehr

IMMOBILIENANGEBOT SAARLOUIS-RODEN // LORISSTRASSE 70 - 7-Familienwohnhaus Saarlouis- Roden, Lorisstraße 70 (Stand 06/2016) KFW 55 Effizienzhaus (Wohnungen im Untergeschoss, Erdgeschoss, 1. Obergeschoss und Dachgeschoss). Auf den folgenden Seiten stellen wir Ihnen die Bau- und Leistungsbeschreibung unseres oben genannten Objektes vor. Sie werden feststellen, dass diese serienmäßig sehr umfangreich ausgestattet sind. Die Wohnungen erfüllen die Anforderungen der ... mehr


29. Oktober 2019

SC Roden: Hartes Stück Arbeit in Differten!

VfB Differten : SC Roden 0:2 ⚽⚽ Am gestrigen Sonntag stand unser Team vor einer herausfordernden Aufgabe. Ohne die Verletzten Steven Schank, Domi Schors, Kev Hassenteufel, Anton „The Wall“ Maier, Therre (Ogan), Joel Arnone und Freddy Görg reiste unser Team zum bis dato Tabellenvierten nach Differten. An dieser Stelle nochmals an alle Verletzen gute Besserung 🍀. So durfte sich unser Coach Thorsten Theobald so einige Gedanken über unsere Aufstellung machen. So rückte ein noch junges Rodener Urgestein Domi Geimer sowie ein „älteres“ Urgestein Franky Müller in die Srartelf und auf der Bank durften wir Eric „Crouch“ Mumme begrüßen, der nach überstandener Schönheitsoperation wieder dabei sein konnte. Zu Beginn der Partie setzte uns die Heimmanschaft ordentlich unter Druck. Trotz tollem Kampf und relativ ausgeglichenen Spielanteilen waren es die Differter, die klare Torchancen herausspielten. So scheiterte Ladewig per Kopf an Kammer 👊 . Mitte der erste ... ganzen Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Fußball


 

25. Oktober 2019

Stadtverband lädt zur Neujahrs-Gala

Stadtverband lädt zur Neujahrs-Gala Saarlouis. Am Mittwoch, 1. Januar 2020 um 18 Uhr präsentiert der Stadtverband der kulturellen Vereine Saarlouis die Neujahrs-Gala im Theater am Ring. Es spielt das KreisSymphonieOrchester unter Leitung von Christian Schüller. Der Karten-Vorverkauf beginnt am Montag 4. November. Zum 14. Mal lädt der Stadtverband der kulturellen Vereine Saarlouis in Kooperation mit dem städtischen Kulturamt zu einem grandiosen Neujahrskonzert. Die Solisten des Abends, Anne Kathrin Fetik (Sopran), Nathalie Jurk (Mezzosopran) und Helmar Imschweiler (Violine) entführen die Besucher durch die Welt von Oper, Operette, Musical und Filmmusik. Auf dem Programm stehen Werke von Verdi, Beethoven und Gounod, aber auch Operettenmelodien von Suppé, Nicolai und Strauß. Durch den Abend führt Hans Werner Strauß, der Vorsitzende des Stadtverbandes der kulturellen Vereine. Es spielt das KreisSymphonieOrchester unter Leitung von Christian Schüller. Hier musizieren Musik ... ganzen Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Termin


 

Reisetipp
Schmetterling Tauchbasen bei Giuseppe Schillaci - auch auf fb: GS Reise- und Freizeit
  weiter
 


23. Oktober 2019

Öffentliche Führung durch die Ausstellung „Impulsgeber der Region“

Im Rahmen der Ausstellung „Impulsgeber der Region“ - findet am Sonntag, 27. Oktober 2019 um 15 Uhr eine öffentliche, kostenlose Führung in der Ludwig Galerie Saarlouis statt. Anlässlich des 90. Geburtstages von Wolfgang Gross-Mario (1929 – 2015), Siegfried Pollack (1929 – 2018), Cilli Willeke (geb. 1929) und Günther Willeke (1928 – 2015) zeigt die Ludwig Galerie Saarlouis vom 15. September 2019 bis 05. Januar 2020 einen Einblick in das reichhaltige Schaffen dieser drei Künstler und der Künstlerin. Alle vier waren bzw. sind Mitglieder der Künstlergruppe Untere Saar e.V. und sind somit wichtige Impulsgeber der Region. Die vier Kunstschaffenden gehören der Generation von KünstlerInnen an, die nach der Schreckensherrschaft unter den Nationalsozialisten und den Zerstörungen durch den 2. Weltkrieg den von der Staatlichen Schule für Kunst und Handwerk in Saarbrücken ausgehenden neuen Geist begierig aufnahmen und in den 1940er und 1950er Jahren weiterentwickelten. Die gezeigten Werke (Malerei, Grafik, Skulpturen) geben einen spannenden Einblick in das Schaffen und Wirken des jeweiligen Künstlers/der Künstlerin. Die Ausstellung verdeutlicht auf anschauliche Art und Weise das über Jahrzehnte gelebte Motto der Künstlergruppe Untere Saar e.V. „Pluralismus statt Monokultur“. Der Eintritt ist frei. - Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Termin


 

23. Oktober 2019

Hotellerie Waldesruh - Termine im Dezember+Neujahr

Öffnungszeiten im Dezember/ Neujahr und an den Feiertagen 2019 Dienstag 24.12. Heiligmorgenparty 11-14h 1. Weihnachtstag Buffet 12-14h 2. Weihnachtstag Buffet 12-14h Freitag 27.12. geschlossen Samstag 28.12. ab 18 Uhr Sonntag 29.12. 12-14h Montag 30.12. geschlossen Dienstag Silvester 18 bis 22 Uhr !! Mittwoch Neujahr geschlossen Donnerstag 2.1.20 12 -14 und ab 18 Uhr 1.und 2. Weihnachtstag und Silvester nur verbindliche schriftliche Vorbestellungen. Hotellerie Waldesruh Siersburger Straße 8 66798 Saarlouis-Wallerfangen - Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Termin


 

Historische Impressionen rund um Roden


23. Oktober 2019

Hotellerie Waldesruh

Weihnachten 2019 Vorspeisenbuffet *** Wählen Sie aus ! Kalbsschnitzel Perlhuhn Lamm Gemüse und Pilze im Blätterteig Schottischer Wildlachs Wildhase ( aus der Eifel) *** Dessertbuffet Erwachsene 59,00 € Kinder 27,50 € Kinder bis 5 Jahre frei Änderungen vorbehalten! - Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Termin


 

20. Oktober 2019

Halloween im Erlebnisbergwerk Velsen

Es brennt! So ruft im Bergbau der Sprengmeister unmittelbar vor der Zündung. Und dieses Jahr zu Halloween brennt es gewaltig im Erlebnisbergwerk Velsen. Dieses Jahr tritt nämlich Sidera Fire mit seiner Feuershow dort auf (um 18, 19 und 20 Uhr). Wem da noch nicht angst und bange geworden ist, der lernt im Bergwerk dann richtig das Fürchten. In den dunklen Stollen des Erlebnisbergwerks Velsen sorgen allerlei finstere Gestalten für Angst und Schrecken! Für gruselige Momente ist bestens gesorgt. Schlangen, Spinnen und Geister inklusive! Die Veranstaltung beginnt um 17 Uhr, letzter Einlass ist um 21 Uhr. Das Licht im Bergwerk bleibt aus. Die Besucher dürfen, mit Helmen und Taschenlampen ausgestattet, allein durchs dunkle, gruselige Bergwerk gehen (Kinder bis 14 Jahren nur in Begleitung von Erwachsenen). Immer den Fledermäusen nach! Das ganze ist als Familienevent ausgelegt, es gibt für Groß und Klein reichlich Verpflegung. Außer Kürbissuppe und Fledermausblut gibt es auch Gegrilltes und leckeres Stockbrot. Im Stollen soll es von allen Seiten gruselig zugehen, Besucher mit Halloween-Verkleidung sind besonders willkommen. Der Eintritt beträgt für Erwachsene 7, für Kinder bis 14 Jahre 5 Euro. Halloween erfordert stets vollen Einsatz von allen Aktiven des EBV. Unterstützung leisten dabei u.a. die Feuerwehr Ludweiler, das Rote Kreuz Dorf im Warndt sowie die Karnevalsvereine "Die Beeles" aus Ludweiler und die "Kesselflicker" aus Altenkessel. Außerdem eine ganze Reihe besonders gruseliger Gestalten, über die wir hier nicht mehr verraten wollen. Auf dass es bald heißt: Süßes oder Saures. Erlebnisbergwerk Velsen, Alte Grube Velsen 7, 66127 Saarbrücken www.erlebnisbergwerkvelsen.de info@erlebnisbergwerkvelsen.de Tel. 0176 56586013 - Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Termin


 

Historisches Bild der Stunde
Luftaufnahmen Roden


19. Oktober 2019

Kinderkleider- und Spielzeugbörse in Picard

PICARD. Der Karnevalsverein „de Picarda Fräsch“ e.V. veranstaltet am 27. Oktober 2019 von 13.00 bis 16.00 Uhr eine Kinderkleider- und Spielzeugbörse in der Mehrzweckhalle in Picard. Angeboten werden gut erhaltene Kinderbekleidung bis Größe 176 und Spielzeuge. Für das leibliche Wohl ist mit Kaffee und Kuchen bestens gesorgt. Wir freuen uns über Ihren Besuch! - Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Termin


 

16. Oktober 2019

Barmer: Viele Beschäftigte melden sich krank

Landkreis Saarlouis, 16. Oktober 2019 – Die Beschäftigten im Landkreis Saarlouis waren im Jahr 2018 seltener krankgeschrieben als im Landesdurchschnitt, aber öfter als im Bundesdurchschnitt. Das geht aus Daten der Krankenkasse BARMER hervor. Der Krankenstand in dem Landkreis lag bei 5,6 Prozent (Land: 5,8 Prozent, Bund 5,0 Prozent). „Das bedeutet, dass an einem durchschnittlichen Kalendertag von 1.000 Beschäftigten 56 arbeitsunfähig gemeldet waren“, erläutert Ulrich Jene, Regionalgeschäftsführer der BARMER in Saarlouis. Auf jeden Beschäftigten mit Wohnsitz im Landkreis Saarlouis entfielen rechnerisch 20,5 (Land: 21,1, Bund: 18,3) gemeldete Arbeitsunfähigkeitstage. Im Vergleich aller 413 Landkreise und kreisfreien Städte in Deutschland ergibt dies Platz 93. Jeder Beschäftigte in dem Landkreis meldete sich im Durchschnitt 1,3 Mal arbeitsunfähig. Jene sagt: „Hauptursache für die Krankschreibungen im Landkreis Saarlouis waren psychische Erkrankungen.“ Im Detail verursachten psychische Störungen bei jedem Beschäftigten aus dem Landkreis Saarlouis 4,2 Tage von Arbeitsunfähigkeit. Es folgen Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems wie zum Beispiel Rückenschmerzen (3,9 Tage) und Atemwegserkrankungen (3,2Tage). Das waren die drei häufigsten Ursachen für Krankmeldungen. Für ihre Analysen hat die BARMER die Arbeitsunfähigkeitsmeldungen von 55.000 bei ihr im Saarland versicherten Erwerbspersonen anonymisiert ausgewertet. Boris Wolff, Landespressesprecher - Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Gesundheit


 



05. Oktober 2019

1. Adventsfest des Kleingärtnervereins Roden

Daumen hoch und hingehen bitte ;-) - Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Termin


 

05. Oktober 2019

20 Jahre Mendelssohn-Chor Saarlouis

Während deutschlandweit viel Chöre mangels Sängerinnen und Sängern aufgeben, feiert der Mendelssohn-Chor Saarlouis am 27.10.2019 seinen Geburtstag mit einem Großkonzert. Gemeinsam mit dem KreisSymphonieOrchester werden in der Pfarrkirche Hl.Dreifaltigkeit in Fraulautern um 17:00 Uhr Chor und Orchester Werke des Namensgebers aufführen. Der im Jahr 1995 von Jürgen Diedrich gegründete Chor hat stets seine Orientierung auf anspruchsvolle Chormusik der Klassik beibehalten und wurde zu einem anerkannten Klangkörper, der schon bedeutende Werke aufgeführt hat. Die Chronik der Aufführungen enthält neben den Oratorien von Mendelssohn und Haydn auch Sakralwerke von J.S. Bach, W.A.Mozart, Beethoven, Dvorak, Gounod, Saint-Saens und von vielen Weiteren. Jedoch machte der Chor auch durch seine Mitwirkung bei den Open-Air-Klassik-Konzerten in Lisdorf auf sich aufmerksam. Hier waren Chöre aus Opern und Operetten gern gehörte Klassiker. Diese klare Linie ist ein großes Verdienst des Chorleiters von Beginn an: Jürgen Diedrich. Nun beginnt der Chor die nächste Dekade mit den Mendelssohn-Werken: - Violinkonzert e-moll op.64 - Psalm 95 op.46 - Hymne „Hör mein Bitten“ und Chorkantate „Verleih uns Frieden“ - Sonate für Orgel op.65 Die Solisten werden sein: Ute Nehrbauer und Lena Diedrich, Sopran sowie Manuel Horras Tenor. Der Solist im Violinkonzert ist Pablo Hubertus, an der Orgel wird Moritz Diedrich zu hören sein. Die Gesamtleitung des Konzertes hat Jürgen Diedrich; das Violinkonzert wird von Christian Schüller, dem Dirigenten des KreisSymphonieOrchester geleitet. Der Besuch dieses Konzertes kann allen Liebhabern klassischer Chor- und Sakralmusik die Begegnung mit selten zu hörenden Werken von hohem Anspruch ermöglichen. Der Eintritt beträgt nur 15€. Da die Nachfrage groß sein wird, wird empfohlen den Vorverkauf bei Bock&Seip und Buch-Pieper in Saarlouis sowie der dillinger buchhandlung (am Odilienplatz) zu nutzen. - Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Termin


 



26. September 2019

Jüdisches Leben in Saarlouis und auf den Spuren der Stolpersteine in Saarlouis

Im Rahmen des „Herbstferientreffs“ findet am Donnerstag, 10. Oktober 2019 um 15 Uhr für Familien und alle Interessierten ein Stadtrundgang mit dem Thema „Jüdisches Leben in Saarlouis und auf den Spuren der Stolpersteine in Saarlouis“ statt. Im Rahmen des Stadtrundganges begeben wir uns auf Spurensuche jüdischen Lebens in Saarlouis. Wir besuchen die Synagogengedenkstätte, die sich anstelle der ehemaligen Synagoge befindet, den jüdischen Friedhof und Orte in der Saarlouiser Innenstadt, wo über Jahrhunderte jüdisches Leben stattgefunden hat. Im Rahmen des Rundganges gehen wir auch zu den bisher verlegten Stolpersteinen, die an das Schicksal der in der Zeit der Nationalsozialisten ermordeten Mitbürgerinnen und Mitbürger erinnern. Der Rundgang wird von Gilbert Jaeck geleitet. Treffpunkt ist am 10. Oktober um 15 Uhr das Rathaus, Großer Markt in Saarlouis. Die Teilnahmegebühr beträgt 3 €. Für Inhaber des Saarlouiser Familien- und Sozialpasses ist die Teilnahme kostenlos. Anmeldung und Information: Gabriele Jaeck, Tel.: 06831/124077 Der Rundgang ist eine Veranstaltung des Lokalen Bündnis für Familie der Kreisstadt Saarlouis. - Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Judentum, Saarlouis


 

25. September 2019

Der Maréchal auf der Vaubaninsel

Das 1. Saarlouiser Lese- und Erzähltheater um Norbert Güthler-Tyarks zu Zissenhausen präsentiert am Sonntag, 6. Oktober um 16 Uhr erneut das Stück "Ney-Ich habe immer nur Frankreich gedient", aber diesmal im Vaubaninsel-Gebäude. Der Eintritt ist frei. Im Zuge der laufenden Maréchal Michel Ney-Ausstellung "Stationen eines beherzten Lebens" im Städtischen Museum Saarlouis bringt das 1. Saarlouiser Lese- & Erzähltheater das Stück "Ney-Ich habe immer nur Frankreich gedient" erneut auf die Bühne. Diesmal findet die Aufführung im Gebäude auf der Vaubaninsel statt. Unter der Leitung von Norbert Güthler-Tyarks zu Zissenhausen beleuchten die Darsteller in einer Kombination aus Lesung und Schauspiel das Leben des berühmten Feldmarschalls. Dabei treten mitunter neue Erkenntnisse über seine Person zu Tage. Bekannte Persönlichkeiten aus der damaligen Zeit kommen in der 45-minütigen Aufführung ebenfalls zu Wort. Die Aufführung wird mit musikalischen Einspielungen und Live-Musik bereichert. Der Eintritt ist frei. - Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Ney


 

Lesetipps auf Donnerbraeu.rodena.de3 /174

 , Donnerbräu und Becker als Konkurrenten, Studentica


25. September 2019

Barocke Stadtführung „Saarlouis – ein Strahl der Sonne“ am 29. September um 15.30 Uhr

Im Rahmen der Themenführungen 2019 findet am Sonntag, 29. September 2019 um 15.30 Uhr eine öffentliche, kostenlose Führung statt. Mit dem Titel „Saarlouis – ein Strahl der Sonne“ wird die barocke Theatergruppe Barocco Royal Company unter Leitung von Norbert Güthler-Tyarks zu Zissenhausen Neuigkeiten und Wissenwertes aus der Stadt des Sonnenkönigs wiedergeben. Der Treffpunkt der Führung ist die Tourist-Information Saarlouis. - Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Stadtführung


 

24. September 2019

Gedenktafel erinnert an jüdische Pfadfinder in Saarlouis

Über sie ist nahezu nichts bekannt, nicht einmal ihre Namen, doch ein Wimpel zeugt von ihrem einstigen Bestehen: Vor der Schreckensherrschaft des NS-Regimes gab es in Saarlouis eine Gruppe jüdischer Pfadfinder. An sie erinnert nun eine Gedenkplakette neben der ehemaligen Synagoge im Postgässchen. Mit einer neuen Gedenktafel im Postgässchen erinnern die Freunde und Förderer der DPSG im Saarland (F+F) an die ermordeten oder vertriebenen jüdischen Pfadfinder in Saarlouis. In einer Feierstunde wurde die Tafel gemeinsam mit zahlreichen Vertretern des öffentlichen Lebens offiziell enthüllt. Dabei hob der Vorsitzende der Synagogengemeinde Saar, Richard Bermann, hervor, dass jüdische und christliche Pfadfinder über religiöse Grenzen hinweg miteinander verbunden waren – und zwar im Gedanken von Gemeinschaft, Freundschaft und Hilfsbereitschaft. Landtagspräsident Stephan Toscani wies auf die zwei Zielrichtungen des Erinnerns hin: Zum einen sei dies die Erinnerung an die vertrieben ... ganzen Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Pfadfinder, Judentum, Saarlouis


 



24. September 2019

Intra muros – Infrastruktur und Lebensalltag in Festungen – Einrichtungen der Fürsorge

Die Stadt Saarlouis setzt auch in diesem Jahr ihre Förderung der Forschung und des wissenschaftlichen Austausches im Bereich der Festungsforschung fort. Bereits zum vierten Mal wird hierzu das Festung-Forum Saarlouis durchgeführt. Der Termin ist Samstag, der 26. Oktober 2019. Die begonnene Betrachtung des Themengebietes „intra muros“ wird auf der diesjährigen Tagung fortgesetzt. Dieser, im Vergleich zur Festungsarchitektur, bisher eher wenig beachtete Forschungsbereich, befasst sich mit den äußerst vielfältigen Aspekten der Infra- und Intrastruktur von Festungen bzw. Festungsstädten. Neben historischen und baugeschichtlichen Untersuchungen werden dabei auch sozial- und alltagsgeschichtliche Betrachtungen Berücksichtigung finden. Thema des Festungs-Forums Saarlouis 2019 sind unterschiedlichste Einrichtungen der Fürsorge für die Soldaten der Garnison und deren eventuelle Verflechtung mit der zivilen städtischen Gemeinschaft. Das Programm der Tagung wird sowohl grundlegen ... ganzen Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Stadtgeschichte


 

24. September 2019

Führungen durch das Erlebnisbergwerk Velsen.

Am Sonntag, 6. Oktober, starten zwischen 10 Uhr und 12 Uhr wieder mehrere Führungen durch das Erlebnisbergwerk Velsen. An diesen kann man ohne vorherige Anmeldung oder Mindestgruppenstärke teilnehmen. Einfach vorbei kommen! Es gibt auch Führungen auf Französisch. Der Eintritt für Erwachsene beträgt 10 Euro, für Kinder und Jugendliche 4 Euro. Die Führung dauert etwa 1,5 Stunden. Sie werden von zwei Begleitern durch die Welt des Steinkohlenbergbaus geführt. Etliche Maschinen werden in Betrieb genommen. Bitte festes Schuhwerk tragen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Individuelle Gruppenführungen können jederzeit gebucht werden. Anfrage telefonisch oder per Email. Im Oktober stehen noch weitere Veranstaltungen an: Am Samstag 19.10. zwischen 10 und 12 Uhr haben wir ebenfalls geöffnet. Und die Fans ahnen es schon: Am 31.10. ist bei uns wieder Halloween. Es kommen schon beunruhigende Geräusche aus dem Stollen! Termine 2019: Sonntag, 6. Oktober – Ungebuchte Führungen zwischen 10 Uhr und 12 Uhr Samstag, 19. Oktober – Ungebuchte Führungen zwischen 10 Uhr und 12 Uhr Mittwoch, 31. Oktober – HALLOWEEN – Allein durch’s gruselige Bergwerk - 17 Uhr bis 21 Uhr (ACHTUNG: geänderte Uhrzeit!) Sonntag, 3. November – Ungebuchte Führungen zwischen 10 Uhr und 12 Uhr Sonntag, 1. Dezember – Ungebuchte Führungen zwischen 10 Uhr und 12 Uhr - Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Velsen


 

Rund ums Essen - aus der Antike und dem Mittelalter

Lionerkuchen

 

100 Gramm Dürrfleisch, 4 Eier, 250 Gramm Mehl, Salz, Pfeffer, Milch oder Mineralwasser, 1 Ring Lioner, 1 Zwiebel.

Zubereitung:

Die Zwiebel und das Dürrfleisch schneiden wir in kleine Würfel, die wir dann in einer Pfanne glasig werden lassen. Aus den Eiern, dem Mehl, den Gewürzen und der Milch (oder Mineralwasser) bereiten wir einen dünnen Pfannkuchenteig. Dann pellen wir den Lioner und schneiden ihn in circa 1 cm dicke Scheiben. Wenn die Zwiebeln glasig sind, nehmen wir die Masse heraus und rühren sie unter den Teig. Jetzt nehmen wir wieder die Pfanne und geben Öl hinein, dann legen wir die Lionerscheiben hinein und schütten den Teig darüber. Wenn der Kuchen goldgelb geworden ist stürzen wir den Kuchen auf eine Platte. Wenn uns das gut gelingt haben wir ein tolles Gericht, das wir auch Gästen vorsetzen könnten, wenn es nicht gelingt und der Kuchen kaputtgeht ists auch nicht schlimm, denn im Magen geht er auch auseinander.

Milchscheiben

Zutaten: 
5 Eier
2 EL Honig
gemahlener Pfeffer
½ Liter Milch

Zubereitung: 
Honig in Milch auflösen. Eier mit Schneebesen schlagen und mit der Milch mischen. Das Ergebnis im Wasserbad erwärmen, bis es cremig wird. Während es abkühlt immer wieder umrühren. Schlussendlich mit Pfeffer würzen.

alle Beiträge



19. September 2019

LASSET UNS DIE SPEISEN FÄRBEN ;-)

von Susanna Die gedrückten Kartoffeln der Lischdorfer Ingedemten werden durch Beigabe von gebratenen Zwiebeln braun, das Färben von Speisen ist jedoch weit älter. Der Beginn liegt in Antike und Mittelalter - wenn es um das Essen ging war es so unterschiedlich nicht, was Vorlieben anging - zumindest hinsichtlich des Spruches "Das Auge isst mit". Bsp.: De holeribus - ‚Ut omne holus smaragdinum fiat: omne holus smaragdinum fiat, si cum nitro coquatur.’ - Über Gemüse: Wie alles Gemüse smaragdgrün wird: Alles Gemüse wird smaragd-grün, wenn es mit Natron gekocht wird. Gefärbte Speisen waren, genau wie Schaugerichte heut(man denke auch an die immer stärker aufkommende Designküche), äußerst beliebt und im Gegensatz zu diesen neuen Varianten äußerst einfach herzustellen. Wappen und Familienfarben, ganze Gemälde wurde auf Kuchen und Torten gemalt, Süßspeisen wie Mandelmilchgelee in verschiedenen Farben getönt, aber auch Hühner, Fisch und Fleisch wurden gefärbt. Lie ... ganzen Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Kochen früher


 

19. September 2019

Ausbildungsstellen beim NBS

Der Eigenbetrieb der Kreisstadt Saarlouis "Neuer Betriebshof Saarlouis" bietet zum 01.08.2020 folgende Ausbildungsstellen an: 1 Auszubildender für den Beruf "Landschaftsgärtner (m/w/d)" 1 Auszubildender für den Beruf "KFZ-Mechatroniker (m/w/d)" Nähere Informationen zu der angebotenen Stelle entnehmen Sie bitte unserer Homepage www.saarlouis.de. Der Oberbürgermeister Peter Demmer - Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Job


 



17. September 2019

cts St. Barbara Hospiz Bous

Am 17. September 2019 trafen sich das saarländische Bundestagsabgeordnete Thomas Lutze (DIE LINKE), das Gemeinderatsmitglied DIE LINKE. Bous Udo Reden-Buschbacher und der Kreisvorsitzende des KV DIE LINKE. Saarlouis Andreas Neumann mit Helga Graeske (Pflegedienstleitung) im cts St. Barbara Hospiz Bous. Wie auf der konstituierenden Sitzung des Gemeinderates Bous vom 22. August 2019 schon angekündigt, verzichtet die Fraktion der Linken auf die Aufwandsentschädigung für den Fraktionsvorsitzenden. Und stellt u.a. 25 Euro monatlich für den Förderverein des cts St. Barbara Hospiz Bous zur Verfügung. „Viel zu häufig wird in unserer schnelllebigen Zeit, wo scheinbar nur noch Geld zählt, vergessen, dass Sterben und Tod zum Leben gehören. Die Hospiz-Bewegung stellt daher wichtige Einrichtungen die dem Menschen ein selbstbestimmtes Sterben in Würde ermöglichen. Dafür vielen Dank.“, so das Gemeinderatsmitglied Reden-Buschbacher. „Ich glaube, dass sich bis zu dem Gespräch mit Frau Graeske keiner von uns so klar bewusst gemacht hatte, was es tatsächlich bedeutet die Gäste des Hospizes auf dem letzten Stück ihres Lebensweges zu begleiten. Dass es viel weniger ein Beruf ist, sondern vielmehr eine Berufung. Es nötigt einem Respekt ab, wenn man erfährt, wie die Hospizgäste in ihren letzten Tagen, Wochen und Monaten aufgenommen, sie begleitet und nicht alleine gelassen werden. Hier sind Menschen mit sehr viel Herz und Kraft für andere Menschen tätig. Dafür von Herzen Danke.“, so der Kreisvorsitzende Neumann. Auch an dieser Stelle noch ein abschließendes Dankeschön an die Pflegedienstleiterin Helga Graeske für ihre Zeit und die vielen Informationen zu dem St. Barbara Hospiz. Die erste Spende der Gemeinderatsfraktion wurde um persönliche Spenden von Lutze und Neumann komplettiert. - Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, PM, Politik, Linke


 

16. September 2019

Briefmarken und Ansichtskarten auf der Vaubaninsel

Im Rahmen der 7. Saarlouiser Festungstage veranstalten die Briefmarken- und Ansichtskarten-Freunde Saarlouis und Umgebung am Samstag und Sonntag, 21. und 22. September, jeweils von 10 bis 18 Uhr im Gebäude der Vaubaninsel in Saarlouis eine sehenswerte Ausstellung. Der Eintritt ist frei. Seit Beginn der Saarlouiser Festungstage ist der Verein jedes Jahr mit einer Ausstellung vertreten. Je nach Anlass und Umfang gab es bereits Ausstellungen in der Kaserne VI und im Theater am Ring. Dieses Jahr sind die Briefmarken- und Ansichtskartenfreunde wieder auf der Vaubeninsel vertreten. Zwei Tage lang ist die bunte Mischung aus historischen Ansichtskarten und Briefmarken im Gebäude zu sehen. Der Schwerpunkt der diesjährigen Ausstellung liegt auf den Ansichtskarten. Gezeigt werden alte Ansichten von Saarlouis, Roden, Fraulautern sowie von Wadgassen und Bous. Darüber hinaus sind verschiedene Exponate aus dem Sammelgebiet der Philatelie zu sehen. Als Besonderheit mit Bezug zur Graf-Werder-Kaserne werden drei Gedenkumschläge angeboten, die sich mit dem Infanterie-Regiment Nr. 30 - Graf Werder - befassen. Zusammen mit Saarriva ist ferner eine Briefmarke mit dem Portrait von Graf Werder entwickelt worden. Am Eröffnungstag, Samstag um 10 Uhr, wird der Traditionsverein der 30er unter der Leitung von Dr. Morgenthal mit einer uniformierten Abordnung vertreten sein. Der Eintritt an beiden Tagen ist frei. Die Gastronomie auf der Vaubaninsel ist noch bis Oktober jedes Wochenende geöffnet. Die Inselsaison endet am 31. Oktober mit einer großen Halloween-Party. Tickets sind bereits erhältlich in allen Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen sowie unter www.ticket-regional.de Weitere Auskünfte erteilt das Kulturamt unter 06831/6989016 oder kulturservice@saarlouis.de oder Sascha Gimler unter (0170)3153437. - Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Postkarten


 



13. September 2019

Spielstarkes Festival wieder in Saarlouis

Von Montag 21. Oktober bis Freitag 25. Oktober steht das Theater am Ring in Saarlouis ganz im Zeichen des 18. Kinder-, Jugend- und Familienfestivals "Spielstark". Unterhaltsame, spannende und nachdenkliche Stücke stehen auf dem Programm. Kultusminister Ulrich Commerçon hat die Schirmherrschaft übernommen. Zum dritten Mal präsentieren die Städte Saarlouis und Ottweiler in Kooperation mit dem Saarbrücker "Theater am Kästnerplatz überzwerg" das beliebte Festival "Spielstark". Im Theater am Ring werden drei Theaterproduktionen gezeigt. Zudem gibt es eine Lesung, ein Bilderbuchkino und das "literarische Quartett" für Kinder mit dem Titel "Mein Lieblingsbuch, ich stells euch vor". Einige Schulen haben sich bereits angemeldet, sodass nur noch für die Stücke "Tatütata - die Bundeslügenpolizei informiert" (ab 7 Jahre) und "Malala - oder ein Stift und ein Blatt können die Welt verändern" (ab 11 Jahre) Plätze frei sind. Für die Buchbesprechung mit Grundschülern können noch d ... ganzen Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Kultur


 

09. September 2019

Ausstellung „Impulsgeber der Region“ – Wolfgang Gross-Mario, Siegfried Pollack, Cilli und Günther Willeke – 90 Jahre

Bereits seit vielen Jahren hat das ehemalige Museum Haus Ludwig Saarlouis verschiedene Aspekte beleuchtet, die die Kunstszene des Saarlandes seit 1945 geprägt haben. Diese Tradition führt die Ludwig Galerie Saarlouis mit seiner Ausstellung „Impulsgeber der Region“ fort. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die Künstler Wolfgang Gross-Mario (1929 – 2015), Siegfried Pollack (1929 – 2018), Günther Willeke (1928 – 2015) sowie die Künstlerin Cilli Willeke (geb. 1929). Anlässlich des 90. Geburtstages (bzw. 91. Geburtstages) zeigt die Ludwig Galerie Saarlouis einen Einblick in das reichhaltige Schaffen dieser drei Künstler und der Künstlerin. Alle vier waren bzw. sind Mitglieder der Künstlergruppe Untere Saar e.V. und sind somit wichtige Impulsgeber der Region. Die vier Kunstschaffenden gehören der Generation von KünstlerInnen an, die nach der Schreckensherrschaft unter den Nationalsozialisten und den Zerstörungen durch den 2. Weltkrieg den von der Staatlichen Schule f ... ganzen Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Kultur


 



16. August 2019

Petra Bock aus Dillingen für die FDP im Kreistag Saarlouis

Nach dem Ergebnis der Kommunalwahl im Saarland hat die FDP wieder einen Sitz im Kreistag Saarlouis. Das Mandat wird von der Dillingerin Petra Bock ausgeübt. Nach Sondierungsgesprächen und Verhandlungen auf Augenhöhe wurde der Koalitionsvertrag mit den Bündnispartnern SPD, Grüne, Linke und FDP am 12.08.2019 unterzeichnet. Es ist ein mutiges, innovatives Bündnis, das die Belange der Menschen im Landkreis Saarlouis auf allen Ebenen berücksichtigt. So steht das Bündnis für einen Kita-Ausbau und -Planer, den Ausbau der freiwilligen gebundenen Ganztagesschulen, die Schaffung eines Seniorenhauses, in dem alle Angebote und Dienstleistungen für Senioren und Seniorinnen vorgehalten werden. Die Koalitionspartner setzen sich für eine starke Wirtschaft im Landkreis Saarlouis ein. Sie kämpfen sowohl um den Erhalt der Auto- und Stahlindustrie als auch um die Ansiedlung neuer Betriebe. Verantwortung übernimmt die Koalition für einen lokalen Klima- und Umweltschutz mit dem Ziel eines klimaneutralen Landkreises bis zum Jahr 2050. Daneben misst das Bündnis Rot-Grün-Rot-Gelb der Digitalisierung in den Schulen, des Erreichens der absoluten Barrierefreiheit im gesamten Landkreis und der Verbesserung im Öffentlichen Personennahverkehr eine ebenfalls wichtige Bedeutung zu. Die hier genannten Ziele spiegeln lediglich einen Ausschnitt des 29seitigen Koalitionsvertrages wider. Es sind die Ziele, in denen sich die FDP mit ihren Zukunftsideen und Forderungen aus ihrem Wahlprogramm wiederfindet. Foto/Landkreis Saarlouis. - Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, FDP, Politik


 

Startseite   1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15   16   17   18   19   20   21   22   23   24   25   26   27   28   29   30   31   32   33   34   35   36   37   38  

 

Rund um den 15. November
Aktuelles diesen Monat

Heute ist der Gedenktag von:
Albert_der_Große, Leopold_III. (Österreich)

Heute ist der Heiligentag von:
Hl. Albert_der_Große (g/w)
 
 
 
 
 

 

 

 

In eigener Sache: Artikel, die hier veröffentlicht werden sollen, schicken Sie bitte an redaktion(at)rodena.de.

 

Hinweis: Bild- und Textmaterial unterliegen der Academia Wadegotia Documentation Licence.

Partnersites: Gemeinde Wadgassen (private Seite) auf grossgemeinde-wadgassen.de | DIE. Linke Wadgassen | Bruderschaft der Heiligen Apostel Petrus und Paulus | Gemeinde Wadgassen | csw germany

 

Redaktion Rodena.de und Subportale (ausgenommen Bereiche des Heimatkundevereins sowie iursaar.de)
webredaktion@rodena.de

Technische Umsetzung und Ansprechpartner für technische Belange : CSW germany

 

Rodena Suche als Firefox / IE Suchbox hinzufügen

 
Impressum | Datenschutz | Linkvorlagen