Rodena - Be Saarlouis - Be-SLS.de - RODĒNA - Rodene - RODENA Theologisch-Historischer Verein Saarlouis-Roden - rodena.de - www.rodena.de - Infos rund um Saarlouis Roden
bib.rodena.de

 

 

03. Oktober 2022

Kinderkleider- und Spielzeugbörse in Picard

PICARD. Der Karnevalsverein „de Picarda Fräsch“ e.V. veranstaltet am 16. Oktober 2022 von 13.00 bis 16.00 Uhr eine Kinderkleider- und Spielzeugbörse in der Mehrzweckhalle in Picard.

Der Einlass für Schwanger ist bei Vorlage des Mutterpasses bereits ab 12.30 Uhr möglich. Angeboten werden gut erhaltene Kinderbekleidung bis Größe 176 und Spielzeuge. Für das leibliche Wohl ist mit Kaffee und Kuchen bestens gesorgt. Die Tischgebühr beträgt 10,00 € ohne Kuchen oder 5,00 € mit Kuchen pro Tisch. Interessierte Verkäufer können sich absofort unter ag@de-picarda-fraesch.de anmelden.Wir freuen uns über Ihren Besuch! cs
- Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Heimatkunde


 

 

03.10.2022

Was historisch an einem 03.10. geschehen ist...

  • 1622 – Auf Drängen des Rates der Reichs­stadt Nürn­berg wird die Academia norica in Alt­dorf zur Univer­sität erhoben.
  • 1822 – Jaromír von Mundy, Mit­begründer der Wiener Frei­willigen Rettungs­gesellschaft, kommt zur Welt.
  • 1942 – Eine A4-Groß­rakete erreicht bei einem erfolg­reichen Versuchs­start vom Prüf­stand VII der Heeres­versuchsanstalt Peene­münde eine Gipfel­höhe von 84,5 km, bevor sie ins Meer stürzt.
  • 1947 – In Ost- wie in West-Berlin hat der an das Leben des Schauspieler­paares Meta Wolff und Joachim Gott­schalk angelehnte Spiel­film Ehe im Schatten Premiere.
  • 1947 – Zehn der im Flossenbürg-Hauptprozess wegen Kriegs­verbrechen im Zusammen­hang mit dem national­sozialistischen KZ in der Ober­pfalz zum Tode Verurteilten werden hinge­richtet.

Aktuelles

vor 6 Minuten

*Oft gesehen* Experte bewertet Russlands Taktik: "Putin mischt sich ins Mikromanagement des Krieges ein" [Video]

vor 23 Minuten
"Putin ist ein Narr": Russische Soldaten erzählen in Telefonaten von Butscha

vor 53 Minuten
Ohne Gegenstimme: Duma stimmt für Annexion ukrainischer Gebiete

vor 1 Stunden
Nach Kritik an Kriegsführung: Kadyrow schickt minderjährige Söhne an die Front

vor 1 Stunden
Lage nicht im Griff: Warum Putin nicht mehr gewinnen kann

vor 2 Stunden
Fehler bei Einberufung gemacht: Russische Region schickt Tausende Rekruten nach Hause

Aktuelles aus der Region

vor 4 Minuten
Die Erste Beigeordnete von Blieskastel, Lisa Becker, soll

vor 1 Stunden
Die Menschen im Saarland und in Rheinland-Pfalz können

vor 1 Stunden

Diskussion über Naturschutz im Saarland: @hannesjaenicke watscht

vor 2 Stunden

Rückruf: Sauerkirschen der Kaufland-Eigenmarke K-Classic dürfen nicht verzehrt Saarland

vor 3 Stunden
„Man spürt die Zurückhaltung deutlich“: Licht und Schatten Saarland

vor 3 Stunden
Recherche-Auftrag für früheren Dschihadisten und V-Mann: Warum die @afdsaar


29. September 2022

Saarlouis eröffnet Esther-Bejarano-Haus und YOU-Das Jugendbüro

Am Samstag, 8. Oktober um 14 Uhr eröffnet die Kreisstadt Saarlouis das neue Zentrum für Kinder, Jugendliche und Familien. Alle Generationen sind herzlich eingeladen von 14.00 bis 18.00 Uhr die neuen Räumlichkeiten zu erkunden und bei abwechslungsreichen Angeboten einen kurzweiligen Nachmittag zu verbringen. Das frühere Kinder-, Jugend- und Familienhaus in der Lisdorfer Straße 16a hatte sich im Laufe der Jahre zu einer zentralen Anlaufstelle für Kinder, Jugendliche, Familien und Senioren aus dem gesamten Landkreis entwickelt, musste aber aus baulichen Gründen kurzfristig geschlossen werden. Es gab zahlreiche pädagogische und interkulturelle Projekte, Angebote und Treffs für alle Altersgruppen, sodass der Bedarf außer Frage stand. In der Daimlerstraße 1 fand die Stadt schließlich ein passendes Mietobjekt im Erdgeschoss des Anwesens. Neben der Nähe zur Innenstadt und zu den Schulen sowie der guten Anbindung an den ÖPNV sind die Räume zudem barrierefrei und bieten auf 1000 Quadratmetern ausreichend Platz für die vielfältigen Aktivitäten. Die neue Einrichtung besteht aus zwei Bereichen: dem Esther-Bejarano-Haus, Zentrum für Kinder Jugend Familie und dem „YOU-Das Jugendbüro“
Nach Sanierung und Umbau haben die neuen Nutzerinnen aus der städtischen Abteilung Familie und Soziales und ihre Kooperationspartner*innen die Räume bezogen. Schränke, Tische, Stühle und Sofas stehen mittlerweile an ihren Plätzen. Einige Projekte sind bereits gestartet, Kicker, Billard und Spielsachen warten auf Benutzer. Weitere Angebote für alle Altersgruppen sind in Planung und werden in nächster Zeit veröffentlicht. sb - Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Heimatkunde


 

„Gemeinsam für Kinderrechte!“ Aktionstag am Weltkindertag in Saarlouis

Seit Anfang September gibt es bereits vielfältige Projekte rund um den Weltkindertag in Saarlouis. Am Dienstag, 20. September ist nun der jährliche Weltkindertag und es wird viel geboten! Von 9 bis 13 Uhr wird es bei einem abwechslungsreichen Aktionstag rund um den Pavillon in der Innenstadt unter dem Motto „Gemeinsam für Kinderrechte!“ informativ, kreativ und musikalisch zugehen. Schulen und Kindergärten sind mit ihren Fachkräften genauso herzlich zu einem Besuch eingeladen wie alle interessierten Erwachsenen. Es wird rundum ein Tag, der auf Kinder und ihre Rechte aufmerksam macht und erinnert, dass für alle Kinder gleichermaßen gesorgt werden muss. 

Ab 9 Uhr starten die Kinderbeauftragte der Stadt, das Kreisjugendamt und die Lebensberatung Saarlouis und bieten vielfältige Informationen rund um die Kinderrechte an. Unterstützung bekommen sie von Schülern mit ihren Demo-Plakaten. Kreativangebote, wie bemalen eines Gemeinschaftsbildes und Stofftaschen und ein kleines Quiz ...
ganzen Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Heimatkunde


Meditation lernen? Anneliese Christine Herrmann bietet entsprechende Kurse im Geistlichen Zentrum, Püttlingen und im Karmelitenkloster Springiersbach, Bengel, an. Mehr Infos

 


 

Gemeinsam für Kinderrechte!

Aktionswochen zum Weltkindertag in Saarlouis - 03. bis 20. September 2022 - 

Am 20. September ist wieder Weltkindertag und wie in jedem Jahr wird die Kreisstadt Saarlouis sich aktiv engagieren. Seit mehr als 15 Jahren haben sich die Aktionswochen rund um den Weltkindertag in Saarlouis bewährt. Unter dem Motto „Gemeinsam für Kinderrechte!“ gibt es für Kinder und Familien viele innovative Projektideen und Angebote in der Zeit vom 03. bis 20. September. Diese besondere Veranstaltungsreihe zum Weltkindertag ist einmalig im Saarland und weit darüber hinaus. Nur in Saarlouis setzen sich so viele engagierte Menschen in speziellen Aktionswochen rund um den Weltkindertag für die Kinderrechte ein. Gemeinsam mit vielen Engagierten aus Saarlouiser Institutionen, Verbänden, Vereinen und Interessensgruppen sowie dem „Lokalen Bündnis für Familie“ will sich die Kinderbeauftragte Corinna Bast rund um den Weltkindertag für Kinder und ihre Ideen, Wünsche und Interessen stark machen. Zi ...
ganzen Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Pressemitteilung

Einführung und Beratung: Computer, Laptop, Tablet

Im Rahmen der Reihe „Aktiv älter werden... Kurse und Veranstaltungen - auch für zukünftige Seniorinnen und Senioren“ bieten die Seniorenmoderatorin und die vhs der Kreisstadt Saarlouis am Freitag, den 23. September 2022 um 11.00 Uhr und am um 14.00 Uhr zwei kostenlose Schnupperkurse im Theater am Ring, Kaiser-Friedrich-Ring 26 unter der Leitung von Judith Krämer an. Sie haben noch keinen Computer, möchten sich aber einen kaufen? Oder Sie besitzen bereits ein Handy (Smartphone), Laptop oder ein Tablet und wollen nicht ständig jemanden fragen, wie das Gerät funktioniert. Die erfahrene Kursleiterin Judith Krämer berät Sie zu allen Fragen rund um die Technik und hilft, einen passenden Kurs zu finden.

Keine Teilnahmegebühr. Anmeldung bis 24.09.22 bei der vhs Saarlouis, Tel.: 06831 – 6 98 90 30 oder E-Mail: vhs@saarlouis.de
- Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Pressemitteilung

KVHS Saarlouis - Wintersemester 2022/23

Das vollständige Programm der Kreisvolkshochschule ist unter www.kvhs-saarlouis.de zu finden.
- Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Pressemitteilung

Portaltipp
Das Leben im Mittelalter, Reenactment, Bauanleitungen - hier wird man fündig
  weiter
 

 


 

Sommerferienprogramm für Kinder ab 6 Jahren in der Ludwig Galerie Saarlouis

Am Donnerstag, 1. September 2022 von 10 bis 12 Uhr bietet die Ludwig Galerie Saarlouis für Kinder ab 6 Jahren ein Sommerferienprogramm mit dem Thema „Was ist groß, was ist klein?“ zur Ausstellung „Makrosophie“ – Fotografien von Bernd Seydel und Thomas Wolf an. Gemeinsam betrachten die Kinder die ausgestellten Fotografien. Entdecken wir wirklich Landschaften, Meeresbuchten und geheimnisvolle Höhlen? Die Fotografien von Thomas Wolf und Bernd Seydel entführen uns in bisher ungesehene Welten und wir gehen der Frage nach: „Was ist groß, was ist klein?“ Anschließend haben die Kinder und Jugendlichen die Möglichkeit, zeichnerisch oder fotografisch mit den Dimensionen zu spielen. 

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich (Tel.: 06831/6989811 oder 6989017).
- Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Pressemitteilung

LACROIX, SAARLOUIS UND DIE GESCHICHTE VON MARSCHALL NEY

Eine Führung mit der Saarlouiser Sagengestalt Lacroix (Norbert Güthler-Tyarks zu Zissenhausen). Das Thema lautet Saarlouis und die Geschichte des Marschal Ney.

Termin: Sonntag, 21.August 2022, 15:00 Uhr, Treffpunkt: Tourist-Information, Großer Markt 8 in Saarlouis.
Anmeldung: 06831 444449, Preis: 4,00 € für Erwachsene, 2,00 € für Kinder
- Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Pressemitteilung

SOMMERKONZERT AUF DER VAUBANINSEL

AM SONNTAG 28. AUGUST UM 17 UHR VERANSTALTET DER STADTVERBAND DER KULTURELLEN VEREINE SAARLOUIS (SDKV) SEIN ZWEITES SOMMERKONZERT AUF DER VAUBANINSEL IN SAARLOUIS. AUF DEM PROGRAMM STEHEN CHOR- UND ORCHESTERMUSIK SOWIE MUNDARTBEITRÄGE. DER EINTRITT IST FREI.

Nachdem dem gelungenen Auftakt der Konzertreihe des SdkV darf man sich auf ein weiteres Sommerkonzert auf der Vaubaninsel am Sonntag, 28. August freuen. Organisationsleiterin Brigitte Bilz hat diesmal drei Vereine und eine Mundart-Autorin für die Teilnahme gewinnen können. Mit dabei sind die Spielgemeinschaft Lyra Lisdorf-Picard (Leitung Yvonne Harig), der Rathauschor Saarlouis (Leitung Ruth Schmitz) sowie der HardChor Lisdorf (Leitung Natalya Chepelyuk). Der musikalische Reigen wird durch Mundartvorträge von Luise Luft ergänzt. Für das leibliche Wohl sorgt Inselwirt Sascha Gimler. Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr findet am Sonntag, 9. Oktober ebenfalls wieder die „Klingende Weinprobe“ auf der Vaubaninsel statt. Das musikalische Programm wird zurzeit erstellt und zeitnah in der Presse bekanntgegeben. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.
- Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Pressemitteilung



Ferienkurse und -vorträge von Vereinen aus Roden mit den Bereichen Heimatkunde, Heimatforschungen, Theologie, Interkulturelle Kooperation; teilweise in Kooperation mit der Stadt Saarlouis, RFN und anderen Vereinen/Organisationen.. mehr

IMMOBILIENANGEBOT SAARLOUIS-RODEN // LORISSTRASSE 70 - 7-Familienwohnhaus Saarlouis- Roden, Lorisstraße 70 (Stand 06/2016) KFW 55 Effizienzhaus (Wohnungen im Untergeschoss, Erdgeschoss, 1. Obergeschoss und Dachgeschoss). Auf den folgenden Seiten stellen wir Ihnen die Bau- und Leistungsbeschreibung unseres oben genannten Objektes vor. Sie werden feststellen, dass diese serienmäßig sehr umfangreich ausgestattet sind. Die Wohnungen erfüllen die Anforderungen der ... mehr

 


 

Picarda Fräsch veranstalten Benefizlauf „Picard läuft…“

PICARD. Der Karnevalsverein „de Picarda Fräsch“ e.V. veranstaltet am Samstag, den 06. August 2022, ab 13.30 Uhr die Benefizveranstaltung „Picard läuft“ zu Gunsten der Kindertagesstätte Picard und der Kinderfeuerwehr „Brandherde“ der Feuerwache West. Neben Kaffee, Kuchen, Grillgut und kühlen Getränken, bieten die Fräsch zwischen 13.30 Uhr und 22.00 Uhr ein buntes Programm mit Musik von DJ Raphi und jede Menge Spaß für Jung und Alt auf dem Dorfplatz in Picard (Dorfstraße) an. Hier ist auch Start und Ziel des Benefizlaufes. Teilnahmebedingungen und weitere Informationen finden Sie auf der Homepage www.de-picarda-fraesch.de.
- Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Pressemitteilung

Mit Lora auf musikalischer Schatzsuche

Im Rahmen des Sommerferienprogramms präsentiert die Katholische Familienbildungsstätte Saarlouis (FBS) „Okta-La, die klingende Insel“, ein spannendes musikpädagogisches Angebot für Kinder ab 6 Jahren. Unter Leitung der Musikpädagogin Petra Bruxmeier-Quirin wird vom 8. bis 12. August, an fünf aufeinanderfolgenden Tagen, jeweils von 10.30 Uhr bis 12 Uhr in den Räumen der FBS, Ludwig-Karl-Balzer-Allee 3, gemeinsam gesungen, getanzt und mit Instrumenten musiziert. Die Teilnahme kostet 46 Euro, ermäßigt 26 Euro für Kinder mit Saarlouiser Familien- und Sozialpass.

Okta-la" ist eine musikalische Grundausbildung für Kinder. Das Besondere daran: die Lerninhalte sind in eine spannende Abenteuergeschichte eingeflochten. Im Mittelpunkt der Geschichte steht Lora, die sprechende Papageiendame. Sie gehört dem Piratenkapitän, der mit seinen Männern den Musikschatz der klingenden Insel Okta-la gestohlen hat. Doch Lora hat Mitleid mit den traurigen Okta-lanern und ihrem geplünderten Klangbaum. Mit Hilfe von Chiko, dem Spaßmacher am Hof von König Babuking, findet Lora das Versteck des Schatzes auf der Insel Ha-ce-a. Der Musikschatz kehrt nach Okta-la zurück und zu allen, die Musik lieben.
Die motivierenden Themen und Lieder schaffen eine kindgerecht aufbereitete Musiklehre. Die Kinder hören gemeinsam Musik, tanzen, singen, probieren Musikinstrumente aus und erfahren darüber hinaus Wissenswertes über die Bauweise und Klangerzeugung von Musikinstrumenten. Das Angebot ist eine Kooperation mit der Stadt Saarlouis und dem Kreisjugendamt Saarlouis. Weitere Informationen und Anmeldung: Katholische Familienbildungsstätte Saarlouis, Tel.: 06831/43637 sowie www.fbs-saarlouis.de.
sbs
- Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Pressemitteilung

Picarda Fräsch veranstalten Benefizlauf „Picard läuft…“

PICARD. Der Karnevalsverein „de Picarda Fräsch“ e.V. veranstaltet am Samstag, den 06. August 2022, ab 13.30 Uhr die Benefizveranstaltung „Picard läuft“ zu Gunsten der Kindertagesstätte Picard und der Kinderfeuerwehr „Brandherde“ der Feuerwache West. Neben Kaffee, Kuchen, Grillgut und kühlen Getränken, bieten die Fräsch zwischen 13.30 Uhr und 22.00 Uhr ein buntes Programm mit Musik von DJ Raphi und jede Menge Spaß für Jung und Alt auf dem Dorfplatz in Picard (Dorfstraße) an. Hier ist auch Start und Ziel des Benefizlaufes.

Teilnahmebedingungen und weitere Informationen finden Sie auf der Homepage www.de-picarda-fraesch.de.
- Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Pressemitteilung

Historische Impressionen rund um Roden

 


 

Besondere Ehre für Hans Nicola

Saarlouis. Auf Initiative des Vereins für Mundart und Geschichte Beaumarais erhält ein Platz in der Dorfmitte des Saarlouiser Stadtteils Beaumarais die Bezeichnung „Hans-Nicola-Platz“. Damit würdigt die Stadt das Schaffenswerk des Beaumaraiser Malers und Fotografen Hans Nicola (1910-1976). Die Einweihungsfeier findet am Samstag, 30. Juli statt.

Bereits vor einiger Zeit hat die Kirchengemeinde das Jugendheim und das Pfarrhaus aufgeben müssen. In diesem Bereich, gegenüber der Beaumaraiser Kirche (Hauptstr. 89), entsteht nun ein Komplex mit 19 Wohneinheiten. Eine hier befindliche Fläche wird künftig ein öffentlicher Platz, der dann den Namen des Beaumaraiser Künstlers Hans Nicola tragen soll. Hans Nicola hat als Fotograf, Maler und Lithograph bemerkenswerte Spuren in seiner Heimat hinterlassen, sei es durch die Gestaltung von Urkunden, Plakaten und Werbeanzeigen oder durch seine Fotografien und Gemälde, welche vorwiegend Beaumarais, Saarlouis und den Gau thematisierten. Der Verein für Mundart und Geschichte wird am Samstag, 30. Juli gemeinsam mit der Stadt Saarlouis und der Katholischen Kirchengemeinde den Platz einweihen. Die Veranstaltung beginnt um 18.30 mit einem Gottesdienst. Die offizielle Einweihung findet nach dem Gottesdienst, gegen 19.15 Uhr statt. Anschließend ist im Dorfhaus Beaumarais, Hauptstraße 48 ein gemeinsamer Umtrunk. Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen. sbs
- Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Heimatkunde

Sommerkonzert auf der Vaubaninsel

Am Sonntag 31. Juli um 17 Uhr findet auf der Vaubaninsel Saarlouis das 1. Sommerkonzert des Stadtverbandes der kulturellen Vereine statt. Im Programm stehen vier Vereine, die auf der Bühne ihr Können unter Beweis stellen.

Es geht endlich wieder los. Nach langer Zwangspause können die Vereine des Stadtverbandes wieder proben, sich treffen und ihrer Leidenschaft nachgehen. Insbesondere für die Chöre, die in den letzten Jahren mit am meisten durch die Regelungen zur Eindämmung der Pandemie betroffen waren, bedeutet dies mühevolle Probenarbeit, aber auch das Wiedersehen mit Vereinskollegen und die Freude am Singen. Seit mehreren Monaten arbeiten sie an ihren Programmen, suchen neue Mitglieder und reaktivieren frühere Mitglieder, um offene Stellen zu besetzen. Nun geht es wieder auf die Bühne.
Auf der Vaubaninsel präsentieren sich am 31. Juli, inmitten der historischen Festungsanlage, die Kirchenchöre Heilige Dreifaltigkeit und St. Josef Fraulautern unter der Leitung von Sandra Becker, der Mendelsohn-Chor unter der Leitung von Jürgen Dietrich und die Chorgemeinschaft MGV 1859 Lisdorf unter der Leitung von Adolph Seidel. Ergänzt wird das Programm durch einen Mundart Beitrag von Karin Peter. Das Konzert findet bei freiem Eintritt statt. (Text: Sebastian Biewer)
Bildtext: Die Vaubaninsel ist erneut Austragungsort der Sommerkonzerte des Stadtverbandes Kultur. Foto: Sabine Schmitt/Archiv.
- Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Pressemitteilung

Picarda Fräsch veranstalten Benefizlauf „Picard läuft…“

PICARD. Der Karnevalsverein „de Picarda Fräsch“ e.V. veranstaltet am Samstag, den 06. August 2022, ab 13.30 Uhr die Benefizveranstaltung „Picard läuft“ zu Gunsten der Kindertagesstätte Picard und der Kinderfeuerwehr „Brandherde“ der Feuerwache West. Neben Kaffee, Kuchen, Grillgut und kühlen Getränken, bieten die Fräsch zwischen 13.30 Uhr und 22.00 Uhr ein buntes Programm mit Musik von DJ Raphi und jede Menge Spaß für Jung und Alt auf dem Dorfplatz in Picard (Dorfstraße) an. Hier ist auch Start und Ziel des Benefizlaufes. Teilnahmebedingungen und weitere Informationen finden Sie auf der Homepage www.de-picarda-fraesch.de.
- Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Pressemitteilung

Historisches Bild der Stunde
Luftaufnahmen Roden

 


 

Kinder-Insel-Sommer in Saarlouis

Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr wird es auch in den diesjährigen Sommerferien wieder ein kostenfreies Kinderferienprogramm auf der Vaubaninsel in Saarlouis geben. Jeden Sonntag, ab 11:00 Uhr spielen unterschiedliche Künstler speziell für die Kids ein passendes Kinderprogramm. Los geht es am 24. Juli mit Jakob Mathias und Lucie. Kapitän Jakob und sein Smutje haben in einer Flaschenpost eine Karte von der sagenhaften Schatzinsel gefunden und suchen mutige junge Matrosen für die Suche nach dem Goldschatz. Mit „Schiff ahoi“ werden die Anker gelichtet und die Segel gesetzt. Auf dem Segelschiff gibt es viel zu tun für die Mannschaft. Richtig „gefährlich“ wird es, wenn die Kinder von Piraten angegriffen werden oder ein mächtiger Sturm aufzieht. Nur mit gemeinsamer Anstrengung und gegenseitiger Unterstützung können die Gefahren überstanden werden. Mit gebrochener Segelstange und auf Ruderbooten erreichen die Kinder schließlich die Schatzinsel. Aber dort warten w ...  
ganzen Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Pressemitteilung

Sommerferienprogramm verspricht Spaß und Abwechslung

Die Kreisstadt Saarlouis hat gemeinsam mit verschiedenen Kooperationspartnern ein buntes und abwechslungsreiches Ferienprogramm für die Sommerferien zusammengestellt. Das 150-seitige Programmheft präsentiert sich in neuem Layout und ist ab sofort erhältlich. Neben verschiedenen Ganz- und Halbtagsbetreuungen auf der Kinder- und Jugendfarm und im Gemeinwesenprojekt Roden bietet das diesjährige Sommerferienprogramm unter anderem Ausflüge auf den Ponyhof, Wanderungen, Workshops mit Pantomime Jomi, Stadtführungen, Jazz und Modern Dance, Kinder-Yoga, Inliner-Kurse, Mal-, Koch- und Kreativangebote aller Art.

Das Programm beginnt am 23. Juli mit einen Paddelkurs auf der Saar. Insgesamt sind die beiden Kanuvereine mit ihren Angeboten diesmal stark vertreten. „Nach zwei Jahren mit teilweise stark eingeschränktem Ferienangebot, freuen wir uns, endlich wieder ein umfangreiches und ansprechendes Programm präsentieren zu dürfen“, so Bürgermeisterin Marion Jost. Neu im Programm ist das ...
ganzen Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Pressemitteilung

Projekt „Hausbäume für Saarlouis“ startet

Stadt verschenkt Hausbäume - Die Stadt Saarlouis liefert und pflanzt interessierten Bürgern Hausbäume in den Vorgarten, und das kostenlos! Eine Voraussetzung ist, dass sich die Grundstücksbesitzer dazu verpflichten, die Bäume zu pflegen, dauerhaft zu erhalten und nötigenfalls zu ersetzen. Grundstückseigentümer können sich ab sofort bis zum 9. September 2022 mit einem einfachen Formular um einen oder auch mehrere Bäume bewerben. Die Bäume sollen vor oder neben dem Haus gepflanzt werden und zur Begrünung des straßennahen Bereichs beitragen. Ob ein Standort geeignet ist und den Anforderungen der Förderleitlinien entspricht, wird in jedem Einzelfall von der Stadt geprüft. Interessenten können aus einer Liste von überwiegend einheimischen hochstämmigen Laubbäumen verschiedener Größe wählen. Das Projekt „Hausbäume für Saarlouis“ wird vom „Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat“ zu 90 % gefördert. Das versetzt die Stadt in die außergewöhnliche Lage, ihren Bürgern und Grundstückseigentümern Bäume im Wert von jeweils mehreren Hundert Euro einschließlich der Pflanzung zu schenken. Die Aktion soll in den kommenden drei Jahren wiederholt werden, bis etwa 200 Bäume in den Vorgärten der Stadt gepflanzt sind. Ziel ist es, die Vorgärten und Straßenzüge von Saarlouis grüner und schöner zu gestalten und sie außerdem fit für den Klimawandel zu machen.

Weitere Informationen sowie das Anmeldeformular finden Interessierte unter www.saarlouis.de oder bei Dr. Andreas Ney, Tel.: 06831-443‑613, Andreas.Ney@saarlouis.de
- Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Pressemitteilung

 


 

Fotoausstellung gegen die Einsamkeit im Alter

In der Katholischen Familienbildungsstätte Saarlouis wurde vergangene Woche die Fotoausstellung „Berufe erzählen“ eröffnet. Die 32 großformatigen Fotografien sind noch bis 30. September zu sehen. Am Anfang stand die Frage, was man gegen Einsamkeit im Alter tun könnte. Daraufhin initiierten die Katholische Familienbildungsstätte Saarlouis (FBS), die Katholische Erwachsenenbildung (KEB) Saar-Hochwald und das „team f4“, bestehend aus einer Fotografin und drei Fotografen aus dem Badischen, das Projekt „Bildungs- und Biografiearbeit mit Seniorinnen und Senioren gegen Einsamkeit im Alter“. „Sich erinnern, Kopfkino sprechen lassen und anderen etwas erzählen, sei wichtig, wenn man gegen die Einsamkeit im Alter angehen wolle, so Astrid Lambert, Leiterin der FBS. Berufe, die es kaum noch gibt - Im Rahmen des Projektes entstanden insgesamt 64 großformatige Fotografien von den weitgehend aus dem Alltag verschwundenen Berufen Bergmann, Geigenbauer, Kerzenzieher, Ölmüller, Sc ...  
ganzen Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Pressemitteilung

Jazz Festival Saarlouis auf der Vaubaninsel

Vom 13. bis 17. Juli dreht sich auf der Saarlouiser Vaubaninsel alles um Jazz. Die historische Festungsanlage bietet die Kulisse für regionale und internationale Jazzkünstler. Das Jazzfestival Saarlouis zählt zu den Konzerthöhepunkten der diesjährigen Saarlouiser Festungstage. Vom 13. bis 17. Juli stehen internationale und regionale Jazzkünstler auf der Bühne der Vaubaninsel. Das Spektrum reicht dabei von Fusion über poppigem Jazz, klassischem Swing bis hin zu experimenteller Musik. Die Musiker der Saarbrücker Band Skylark Fusion eröffnen als lokale Interpreten am Mittwoch 13.07. das Festival. In ihren Songs vermischen sie Einflüsse aus Jazz und Progressivem Rock. Am Donnerstag 14.07. steht der Saarlouiser Jazzkünstler Peter Hedrich mit seinem Quintett auf der Bühne der Saarlouiser Vaubaninsel. Der junge Posaunist studierte an der Hochschule für Musik Saar und veröffentlichte 2018 sein erstes Album „New Hope“. Am Freitag 15.07. präsentiert die italienische Sängerin ...  
ganzen Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Pressemitteilung

Verlegung von Stolpersteinen in Saarlouis

„Stolpersteine“ heißt ein Kunstprojekt des Kölner Künstlers Gunter Demnig, mit der seit 1996 europaweit an die Opfer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft erinnert wird. In Saarlouis wurden 2011 und 2015 insgesamt 28 Stolpersteine in Erinnerung an das Schicksal von Saarlouiser Bürgerinnen und Bürger verlegt. Mit weniger als 100 Quadratzentimetern ist jeder „Stolperstein“ nicht größer als ein herkömmlicher Pflasterstein. Sie werden ebenerdig verlegt und es ist zunächst die goldfarbene Oberfläche, die Aufmerksamkeit und Neugier im Vorbeigehen weckt. Man bleibt stehen, stolpert quasi in Gedanken und erkennt eine Inschrift.

Nun sollen im Jahr 2023 weitere Stolpersteine zur Erinnerung an die Gewaltopfer der nationalsozialistischen Schreckensherrschaft in Saarlouis verlegt werden.
Hierzu wird wie in der Vergangenheit ein Arbeitskreis gebildet, der sich mit den Schicksalen der Opfer auseinandersetzt und wichtige Recherchearbeit leistet. Die Saarlouiser Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, an diesem Arbeitskreis mitzuarbeiten.
Das erste Treffen dieses Arbeitskreises findet am Mittwoch, 20. Juli 2022 um 18.00 Uhr im Festsaal, Theater am Ring, in Saarlouis statt.
Wer Interesse hat, im Arbeitskreis mitzuarbeiten, meldet sich bitte bis zum 15. Juli 2022 beim Kulturamt (Tel.: 06831/6989015 oder 6989017 oder per Mail: Hennings@saarlouis.de oder Kaspar@saarlouis.de).
- Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Heimatkunde

 


 

Gedächtnisausstellung Ruth Lünskens in der Galerie der Freien Kunstschule Saarlouis

Die Freie Kunstschule Saarlouis präsentiert vom 10. Juli bis 30. September 2022 in ihrer Galerie unter dem Titel „Menschen und florale Umwelt“ eine Ausstellung mit Werken der Ende letzten Jahres viel zu früh verstorbenen Malerin Ruth Lünskens, die auch ein etabliertes Mitglied des Kunst Forums Saarlouis war. Die Ausstellung zeigt Bilder von Ruth Lünskens aus den ihr wichtigen Bereichen „Mensch“ und „Farben der Natur“. Nach einem langen Arbeitsleben begann sie 2004 mit Privatstudien bei namhaften Künstlern und fand sehr schnell ihren eigenen Stil, der stets die Farbenwelt der Natur aufnahm und bis zum Schluss von lebhaften, leuchtenden Farben geprägt war.  Die Konzeption der Ausstellung erfolgt in Zusammenarbeit der Kunstschule mit den Angehörigen der Malerin, mit dem Kunst Forum Saarlouis und mit der Ludwig Galerie Saarlouis. Die Vernissage zur Ausstellung findet in den Räumlichkeiten der Kunstschule am Sonntag, den 10. Juli 2022 um 11 Uhr statt. Die Ausstellung ste ...  
ganzen Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Pressemitteilung

Öffentliche Führung durch die Ausstellung „Makrosophie“ – Fotografien von Bernd Seydel und Thomas Wolf

Am Sonntag, 10. Juli 2022 um 15 Uhr findet eine kostenlose Führung durch die Ausstellung „Makrosophie“ in der Ludwig Galerie Saarlouis statt. „Wir machen fotografische Forschung.“ Das sagen die beiden Fotografen Bernd Seydel und Thomas Wolf über ihre Arbeiten, die in der Ludwig Galerie Saarlouis vom 19. Juni bis zum 6. November 2022 gezeigt werden. Dafür haben sie das Kunstwort „Makrosophie“ erfunden. Es steht für die Technik, mehr noch für das ganze fotografische Projekt, mit dem die kleinen Dinge ganz groß gezeigt werden. Der Begriff ist eine Kombination der beiden griechischen Worte „makro“ = groß und „sophia“ = Weisheit. Die beiden Fotografen aus Gotha (Thüringen) hatten vor gut sechs Jahren die Aufgabe, für die Ausstellung „Wunder der Natur“ im Gasometer Oberhausen ein Ginkgoblatt so zu fotografieren, dass es sich großformatig ausdrucken lässt. Das war der Beginn ihrer makrofotografischen/-sophischen Arbeit. Inzwischen sind über 650 Aufnahmen entstanden, von denen in der Ausstellung eine Auswahl von 57 großformatigen und brillanten Bildtafeln zu sehen sind. Kleine Gegenstände werden so in Szene gesetzt, dass man als Betrachter*in nur Staunen kann. Eine neue, andere Welt eröffnet sich. Sie fasziniert mit atemberaubenden und überraschenden Details ganz alltäglicher Dinge, die sonst für das normale Auge unsichtbar sind.

In einem langwierigen und aufwendigen Aufnahmeprozess im Studio werden von einem einzigen Motiv eines Objektes teilweise bis zu 100 Einzelaufnahmen unterschiedlicher Schärfeebenen in maximaler Auflösung angefertigt, die dann erst zu einer einzigen gültigen Aufnahme entwickelt werden. Ihre ausgefeilte Fototechnik lässt noch kleinste Details erkennbar werden.
Um Anmeldung zur Führung wird gebeten (Tel.: 06831/6989811 oder per Mail: LudwigGalerie@saarlouis.de)
- Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Heimatkunde

Sakrale Bauten in Saarlouis

Führung am Samstag, 9.Juli, 15:00 Uhr, Treffpunkt, Tourist-Info Saarlouis. Preis, 3,00 €. Anmeldung unter 06831 444449.

Die evangelische Kirche Saarlouis, ein Bauwerk des Saarlouiser Architekten Carl Friedrich Schlück aus dem Jahre 1906, wird am Samstag, 9. Juli, 15.00 Uhr, im Rahmen einer Themenführung vorgestellt. Dabei wird besonders auf die Architektur sowie auf viele Details, Symbole und Bezüge zur Bibel eingegangen. Die Teilnehmer erhalten auch Informationen über die Anfänge der evangelischen Gemeinde in der Festung Saarlouis. Die Kirche gilt als wichtige Dominante im Stadtbild von Saarlouis und steht unter Denkmalschutz. Die Führung übernimmt Walter Birk.
- Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Heimatkunde

 


 

Come together – DANCE 17.7.22

Hip-Hop Performance und Mitmach-Workshops für Kinder und Jugendliche an der Freien Kunstschule Saarlouis


Mit einem bunten Programm rund um Tanz und Bewegung öffnet die Freie Kunstschule Saarlouis Picard am Sonntag, den 17.7.22 ihre Pforten. Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 16 Jahre sind herzlich willkommen und können von 15 – 18 Uhr zeigen was in Ihnen steckt. Gestartet wird mit einer 40-minütigen professionellen Hip-Hop Vorführung von Jugendlichen unter Leitung von Tamara Hoffeld (Abteilungsleiterin aus dem Studio TanzSAL/Andreas Lauck). Gleich im Anschluss daran können in den
Mitmach-Workshops Elemente aus der Performance kennengelernt und direkt ausprobiert werden. Interessierte Kinder und Jugendliche kommen so im direkten Austausch mit den jungen Künstler*innen selbst in Bewegung. Hier ist Tanzkunst also mal zum Greifen nah und Mitmachen ist angesagt statt nur Zuschauen! Dank der Förderung durch den Kulturfonds der Stadt Saarlouis ist das Angebot für Kinder und Jugendliche kostenlos. Um Anmeldung per Mail (info@kunstschule-sls.de) wird gebeten bis zum
14.7.2022. Weitere Infos unter www.kunstschule-sls.de
- Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Heimatkunde

Großes Jubiläumsfest zur 10.Auflage der Saarlouiser Festungstage

Am 24. & 25. Juni feiern die Saarlouiser Festungstage Jubiläum. Bereits zum 10. Mal werden die Festungsanlagen im Sommer Schauplatz für kulturelle Veranstaltungen. Zum Jubiläum hat das Kulturamt der Kreisstadt Saarlouis ein besonderes Programm geplant. Die Saarlouiser Festungsanlagen sind nicht nur bei Touristen ein beliebtes Ausflugsziel, sondern auch Einheimische genießen im Sommer die historische Kulisse, den Biergarten auf der Vaubaninsel und die idyllischen Grünflächen des Stadtgartens. Seit 2013 veranstaltet das Kulturamt in Kooperation mit verschiedenen Partnern unter dem Titel „Saarlouiser Festungstage“ Konzerte, Shows und Ausstellungen in den Festungsanlagen. In diesem Jahr wird anlässlich des 10-jährigen Jubiläums mit einem besonderen Programm gefeiert. Am Freitag, 24. Juni beginnt das Festwochenende mit einem Konzert der Band Dreierpasch auf der Vaubaninsel. Ab 19.00 Uhr spielt das Duo (Kolja Koglin & Tobias Rösler) akustische Versionen bekannter Pop & Rock Hit ...  
ganzen Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Heimatkunde

Warndt-Weekend in Velsen: Tradition und Premiere

Das Warndt-Weekend in Velsen bedeutet Kunst, Bergbau und Geschichte.  Das Warndt-Weekend hat sich längst etabliert als eine Veranstaltungsreihe mit vielen Facetten, die jedes Jahr Anfang Juni stattfindet - so auch dieses Jahr endlich wieder nach der Corona-Zeit. Gerade in Velsen mit seinem morbiden architektonischen Charme gibt es wieder einen bunten Reigen an Events zu erleben.

Am Samstag, 4. Juni, findet auf dem Gelände des Erlebnisbergwerks Velsen ein bergmännischer Flohmarkt statt. Darüber hinaus gibt es vergünstigte Führungen am 4. und 5. Juni. Ganz besonders sticht dabei die historische Barbarastatue hervor. An dem schwarzen Tag im Februar 1962, als Hunderte von Bergleuten in Luisenthal nichtsahnend zur Schicht einfuhren, hatten sie sich zuvor im Zechensaal versammelt, der - welch traurige Ironie - gerade abgerissen wird, und vor der Seilfahrt ein stilles Gebet zur heiligen Barbara gesprochen. Es sollte ihr letzter Tag bleiben, das Grubenunglück durch Schlagwetter- und Kohlestaubexplosion ist hinlänglich jeder saarländischen Familie ins Gedächtnis eingebrannt. Diese Barbarastatue, die damals im Zechensaal stand, wird nun in einer neu zu schaffenden Gedenkwand im Erlebnisbergwerk Velsen der Öffentlichkeit präsentiert. Ihr melancholischer Blick spricht Bände.
Darüber hinaus wird die Diesellok „Luisenthal“ von 1937, die auch 1962 in Luisenthal unter Tage war, im aktuellen Restaurationszustand gezeigt. Mehr unter www.erlebnisbergwerkvelsen.de. Das Erlebnisbergwerk ist Samstag und Sonntag (4./5. Juni) zwischen 10 und 16 Uhr geöffnet.
In den Künstler-Ateliers findet die Kunstausstellung v.ArtVelsen 2022 statt, zeitgenössische Kunst hat in Velsen eine langjährige Tradition. Und direkt gegenüber darf die
älteste Dampffördermaschine des Saarbergbaus an allen Tagen des Warndt-Weekends zwischen 12 Uhr und 16 Uhr besichtigt werden.
- Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Pressemitteilung

 


 

Bernd Schleich bleibt Präsident bei KARO Blau Gold Roden

Pünktlich um 11:00 Uhr eröffnete Präsident Bernd Schleich die Mitgliederversammlung im Karl-Thiel-Haus in Roden. 45 Stimmberechtigte Mitglieder folgten der Einladung um einen neuen Vorstand zu wählen. Nach den Jahresberichten aus 2020 und 2021, folgte die Wahl eines Versammlungsleiters. Unser Ehrenpräsident Hans-Werner Strauß übernahm die Aufgabe sehr gern und führte durch die Entlastung des Vorstandes und die Wahl eines neuen Präsidenten/einer neuen Präsidentin. Bernd Schleich wurde einstimmig erneut im Amt des Präsidenten bestätigt. Weiter im Vorstand von Karo Blau-Gold Roden: Rebecca Korinth-Lay (Vizepräsidentin), Jasmin von dem Broch (Schatzmeisterin), Patrick Stedem (Elferratspräsident), Jonas Lay (Vizeelferratspräsident), Sandra Müller (Geschäftsführung), Heike Schumacher (Geschäftsführung), Uwe Schumacher (Orga-Leiter), Dirk Bettenfeld (Orga-Leiter), Michaela Becker (Jugendbeauftragte), Tina Gebhard (Jugendbeauftragte), Bernd Neuper (Beisitzer Technik), Chiar ...  
ganzen Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Pressemitteilung

Mundartabend im Theater am Ring

„Mir schwätzen platt“ heißt es am Sonntag, 5. Juni, beim Mundart-Abend im Theater am Ring, der dort im Rahmen der Saarlouiser Woche stattfindet. Mit dabei sind Mundartvorträge von Jean-Louis Kieffer aus dem lothringischen Filstroff, Karin Peter, Marianne Faus, Luise Luft und Harald Ley (alle aus dem Kreis und Stadt Saarlouis). Zudem führt der LiGeKa an diesem Abend mit dem Mundart-Theaterstück „Die Pferdekur“ einen Schwank von Carl Silber auf. Los geht es um 18 Uhr, der Eintritt ist frei. Präsentiert wird der Mundart-Abend vom Verband heimatkundlich-historischer Vereine Saarlouis e.V., die Moderation des Abends übernimmt Herbert Germann.
- Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Pressemitteilung

PETIT MONTMARTRE – KUNST AM BRUNNEN

An Pfingstmontag, den 06. Juni 2022, bringt der Heimatverein französisches Flair nach Lisdorf. Künstler und Künstlerinnen präsentieren am Brunnenplatz in der Großstraße ihr Können. Man kann ihnen beim Malen und Arbeiten zusehen und dabei ihre Kunst bewundern. Einige Werke werden auch zum Verkauf angeboten. Um 11 Uhr beginnt die Veranstaltung mit einer kleinen Matinee des Musikduos „Les Sarrois“, das unter anderem französische Chansons darbietet und für entsprechende Stimmung sorgt. 

Bei Pastis, Wein und Flammkuchen können die Besucher den Klängen lauschen und dabei die Kunst genießen. Bei hoffentlich schönem Wetter verbreitet nachmittags Gregor auf seinem Akkordeon französisches Flair, für das leibliche Wohl sorgen LiGeKa und freiwillige Feuerwehr. Das künstlerische Spektrum ist breit gefächert, die Künstler freuen sich auf ihren Besuch: Johannes Ruße – Fotografie, Peter Seiwert – Steinbildhauerei, Anneliese Werquet – Ölgemälde, Heidrun Kley Baltes – Keramik und Acryl,
Bernd Hawner – Aquarell, Sabine Gruhn – Acryl, Manfred Wey – Öl, Elisabeth Jacob – Patchwork, Bernd Freichel und Karen Pohl – Öl und Acryl, Gudrun Jungmann – Acryl und Tusche.
- Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Pressemitteilung

 


 

Hülsenfund im Saarlouiser Stadtteil Fraulautern

Zu Beginn der Bauarbeiten zur Umgestaltung des Pfarrgartens in Fraulautern wurde am Fuße des Denkmals für die Opfer der Weltkriege unter einer mit einem Kreuz gekennzeichneten Sandsteinplatte eine verlötete Munitionshülse gefunden. Die Stadt hatte einen Hinweis darauf erhalten, dass unter einer der Platten des Vorplatzes ein Zylinder mit Dokumenten hinterlegt sei. Oberbürgermeister Peter Demmer ließ das Fundstück aus Sicherheitsgründen vom Kampfmittelräumdienst der saarländischen Polizei öffnen und warf gemeinsam mit dem Leiter des städtischen Museums einen Blick hinein. Die Munitionshülse wurde abgesägt und mit einem flachen Deckel versehen, in diese wurde eine weitere Hülse eingelegt, die eine große Urkunde und sieben Münzen enthielt. Drei davon sind Französische Francs aus der Nachkriegszeit, Nennwerte: 1, 2 und 5 Francs. Die weiteren vier Münzen sind Saar- Franken, Nennwerte: 10, 20, 50 und 100 Saar-Franken.

„Zum Zeitpunkt der Grundsteinlegung war das Saarland zwar bereits politisch an die Bundesrepublik angegliedert, aber wirtschaftlich noch nicht. Der Saar-Franken war also noch das gültige Zahlungsmittel bis zum 05.07.1959. Die DM kam zum 06.07.1959. Die Saarländer erhielten für 100 Saar-Franken rund 85 Pfennig,. 1,-DM hatte den Gegenwert von 117,- Saar-Franken.“, erzählt Benedikt Loew, Leiter des städtischen Museums in Saarlouis.
Die Urkunde erzählt die Entstehung des Denkmals unter Nennung aller Beteiligten und wurde unterzeichnet von dem damaligen Bürgermeister Hubert Schreiner, dem Protektor Dr. Franz-Josef Röder und einem Vertreter des Denkmalausschusses. Der umfangreiche Inhalt der Urkunde kann auf der Internetseite der Kreisstadt Saarlouis in seinem originalen Wortlaut nachgelesen werden.
Bild: Munitions-Hülsen, Münzen und die Urkunde die 1958 unter einer Sandsteinplatte für die Nachwelt hinterlegt wurden. (Foto: Sophia Bonnaire)
- Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Pressemitteilung

Brückenfest in Fraulautern

Vieles geht wieder 😁
- Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Termin

SdkV Saarlouis sagt Jubiläumskonzert ab

Saarlouis. Das für Samstag, 28.5.22 geplante Jubiläumskonzert des Stadtverbandes der kulturellen Vereine Saarlouis wurde vom Veranstalter abgesagt. Das Eintrittsgeld für bereits verkaufte Karten wird erstattet. - Der Stadtverband der kulturellen Vereine Saarlouis (SdkV) feiert in diesem Jahr sein 50-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass sollte am Samstag, 28. Mai im Theater am Ring ein Jubiläumskonzert stattfinden. Das KreisSymphonieOrchester hatte bereits ein abwechslungsreiches Programm erstellt und bekannte Solist*innen verpflichtet. Doch leider lief der Kartenvorverkauf so schleppend, dass der Vorstand in seiner jüngsten Sitzung den Beschluss fasste, das Konzert abzusagen. „Wir bedauern das sehr“, unterstrich Vorsitzender Hans Werner Strauß, doch angesichts des geringen Vorverkaufs wäre ein großer finanzieller Verlust zu erwarten gewesen. Die Kosten für Gagen, Technik und Logistik finanzieren sich aus den Eintrittsgeldern. Der Vorverkauf liegt derzeit bei weniger als 50 Eintrittskarten, was einer Auslastung von unter 10 Prozent entspricht. Erfahrungsgemäß sei auch nicht davon auszugehen, dass in letzter Minute oder an der Abendkasse noch eine größere Anzahl an Karten verkauft werde, so Strauß. Daher hat der Verband sich schweren Herzens dazu entschieden, das Konzert abzusagen.

Die Karteninhaber erhalten ihr Geld zurück, müssen aber die Originaltickets in der Vorverkaufsstelle vorlegen, in der sie sie erworben haben. Wer die Tickets online gekauft hat, erhält die Informationen zur Rückabwicklung per Email von Ticket Regional. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle des Stadtverbandes, Herrn Biewer unter Telefonnummer (06831) 6989016 oder per Mail an Kulturservice@saarlouis.de
- Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Pressemitteilung

 


 

Termintipp

Endlich wieder "In Rooden dòò is alles Moden, dòò danßen de Doden uff de Komoden." In dem Sinne: kommt in Massen 😎
- Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Pressemitteilung

Gemeinsam feiern in Saarlouis: Saarlouiser Woche(n) mit traditionellen und neuen Formaten

Keine Emmes, aber dafür Saarlouiser Woche(n): Mit dem Wegfall der meisten Coronabestimmungen ist es nochmal möglich, in diesem Jahr Feste zu feiern. Eine Emmes wird es in diesem Jahr dennoch nicht geben, dafür aber eine Reihe von Veranstaltungen, bei denen die Menschen in Saarlouis die Möglichkeit haben werden, zusammen zu feiern.

Warum keine Emmes? - Dass es keine Emmes geben wird, hat mehrere Gründe: Eine Veranstaltung dieser Größenordnung bedarf langfristiger Vorbereitungen zu denen auch die entsprechenden vertraglichen Vereinbarungen zählen. Eine entsprechende Planungssicherheit war durch die wechselhafte Corona-Situation in den vergangenen Monaten nicht gegeben. Angesichts der noch immer hohen Inzidenzen und unklaren Entwicklung des Corona-Virus hat die Stadt daher in Absprache mit dem Saarländischen Rundfunk als langjährigen Kooperationspartner beschlossen, in diesem Jahr keine Emmes durchzuführen – eine verantwortungsvolle Entscheidung gegenüber Besuchern, Sponsor ...
ganzen Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Pressemitteilung

Lacroix und die Geschichte der Stadt Saarlouis

Unter dem Motto „Lacroix und die Geschichte der Stadt Saarlouis“ findet am 15.05.22 ab 15.00 Uhr eine Stadtführung mit und von Norbert Güthler-Tyarks zu Zissenhausen statt. Treffpunkt ist die Tourist-Info am Großen Markt in Saarlouis. Bitte um Anmeldung bei der Tourist-Info bis 14.05.22 um 12.00 Uhr. Die Kosten für Erwachsene betragen 4,00 Euro pro Person. Kinder bis 13 Jahren bezahlen 2,00 Euro (bezahlt wird beim Stadtführer). Die Veranstaltung findet unter den aktuellen Corona-Auflagen statt.
- Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Pressemitteilung

 


 

Jazz am Ring: Christian Pabst

Am Donnerstag, 12.05.2022 um 20.00 Uhr präsentiert das Kulturamt Saarlouis unter dem Motto „Jazz am Ring“ den Jazzpianisten Christian Pabst im Theater am Ring. Mit seiner hochkarätig besetzten Band stellt er das neue Album „Balbec“ vor. Der in Saarlouis geborene Pianist und Komponist Christian Pabst lebt zwar mittlerweile in Italien und konzertiert weltweit, kehrt aber regel­mäßig zu seinen Wurzeln an die Saar zurück. Seine Heimat hat in geprägt und die Verbindung zu ihr hat er stets aufrecht gehalten in der Form von Konzerten und seiner Tätigkeit als Dozent an der Hochschule für Musik Saar. Im Theater am Ring Saarlouis präsentiert er dem saarländischen Publikum sein neustes Projekt, das den Titel “Balbec” trägt. “Balbec” ist der Name einer imaginären Küstenstadt, die in dem monumentalen Buch “Auf der Suche nach der verlorenen Zeit” von Marcel Proust zu finden ist. Während dem ersten Lockdown hat sich Pabst in das Werk vertieft und musikalische Inspir ...  
ganzen Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Pressemitteilung

Beaumaraiser Geschichtsverein zieht positive Bilanz

Der Verein für Mundart und Geschichte Beaumarais hat in seiner jüngsten Mitgliederversammlung eine positive Bilanz der vergangenen drei Jahre gezogen. Der wiedergewählte 1. Vorsitzende Jürgen Baus ging in seinem Bericht besonders auf die Veröffentlichung des zweiten Beaumaraiser Heimatbuches und die verschiedenen Veranstaltungen ein, die unter den jeweils geltenden, pandemiebedingten Auflagen durchgeführt wurden.

Kassenwart Horst Schönberger berichtete in der gut besuchten Versammlung über die sehr solide finanzielle Lage des Vereins und konnte für seine Kassenführung den Dank aller Mitglieder und einen tadellosen Prüfbericht der Kassenprüfer Ernst Knaubert und Wolfgang Weiler entgegennehmen. Auch die Mitgliederzahl des Vereins hat sich im Berichtzeitraum von 33 auf 63 fast verdoppelt. Aufgrund der erfreulichen Entwicklung wurden alle Vorstandmitglieder einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.
Zum stellvertretenden Vorsitzenden wählte die Versammlung erneut Heinrich Pütz ...
ganzen Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Pressemitteilung

Position zur Regierungserklärung „Wechsel zu G9“

Die Landesschülervertretung des Saarlandes befürchtet einen überstürzten Wechsel zu G9.  Die Frage, wie sich dieser Wechsel gestalten soll, ist immer noch nicht geklärt. Es liegen aktuell keinerlei bekannte Konzepte zum schnellen Wechsel des Schulsystems vor. Die Schüler*innen, welche mit den Lehrkräften maßgeblich von der Änderung betroffen sein werden, wurden noch nicht angehört. Gerade wir als Landesschülervertretung würden einen Austausch mit Schüler*innen zum G9 Wechsel und möglichen Konzepten dafür sehr begrüßen. Als Vertretung der Schüler*innen ist dieses Vorgehen deswegen ein weiteres Mal zu bemängeln, da dieses Vorgehen klare Parallelen zum Vorgehen in der Corona-Pandemie aufweist.

Das Gymnasium in 9 Jahren bietet jedoch auch - durch den Gewinn eines ganzen Schuljahres - unzählige Möglichkeiten, die in diesem Zuge genutzt werden müssen.
Die bloße Umstellung des aktuellen Schulsystems auf G9 halten wir für nicht sinnvoll, da das hinzukommende Jahr sinn ...
ganzen Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Pressemitteilung

 


 

Kinderkleider- und Spielzeugbörse in Picard

PICARD. Der Karnevalsverein „de Picarda Fräsch“ e.V. veranstaltet am 15. Mai 2022 von 13.00 bis 16.00 Uhr eine Kinderkleider- und Spielzeugbörse in der Mehrzweckhalle in Picard. Der Einlass für Schwanger ist bei Vorlage des Mutterpasses bereits ab 12.30 Uhr möglich. Angeboten werden gut erhaltene Kinderbekleidung bis Größe 176 und Spielzeuge. Für das leibliche Wohl ist mit Kaffee und Kuchen bestens gesorgt. Die Tischgebühr beträgt 10,00 € ohne Kuchen oder 5,00 € mit Kuchen pro Tisch. Interessierte Verkäufer können sich ab sofort unter ag@de-picarda-fraesch.de anmelden. Wir freuen uns über Ihren Besuch! (cs)
- Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Pressemitteilung

Wissen macht Spaß bei der Saarlouiser KinderUNI!

Die nächsten Termine im 25. Semester: 30. April - Festungsbau Ravelin V – gestern und heute 16 Uhr, 07. Mai - Fossilien – Zeugen der Vorzeit, 16 Uhr (Zusatztermin). Endlich wieder schöne Angebote für Kinder, endlich wieder KinderUNI in dieser langen Pandemiezeit! Das war die klare Botschaft bei der ersten Kinderuni im aktuellen Semester. Unter dem Motto „Wissen macht Spaß!“ waren alle teilnehmenden Kinder beflügelt und haben neue Informationen aufgesogen wie ein Schwamm. Das 25. Semester des erfolgreichen Kooperationsprojektes der Volkshochschule mit der Kinderbeauftragten der Stadt Saarlouis verspricht auch für die nächsten Themen wieder eine geballte Ladung an Wissen. 

Am 30. April (16 Uhr) stehen Gestern und Heute auf dem Programm. Bei einer Exkursion geht es um den Festungsbau Ravelin V. Bestimmt haben schon viele die wiederhergestellte Bastion VI als Teil im Saarlouiser Festungsbau gesehen. Dazu gehören auch Festungspark, Vauban-Insel, Stadtgarten und Schleusenbrà ...
ganzen Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Pressemitteilung

„Menschen und Unmenschen“ eine Lesung der Stadtbibliothek Saarlouis mit den beiden Autoren Martin von Arndt und Andreas H. Drescher im Theater am Ring Saarlouis

Die Lesung findet am Donnerstag, 21. April 2022, um 19:30 Uhr im Festsaal des Theater am Ring Saarlouis statt. Der Eintritt ist frei. Martin von Arndt, Sohn ungarischer Eltern lebt als Schriftsteller, Lektor, Dozent und Musiker nahe Stuttgart. Er hat in Religions- und Literaturwissenschaft promoviert und ist Vorsitzender des Verbands deutscher Schriftsteller*innen (VS) in Baden-Württemberg, Mitglied in PEN und Syndikat. Neben CDs sowie Film- und Hörspielmusik mit der Alternative-Band Printed At Bismarck’s Death veröffentlichte er Romane und Sachbücher. Für sein Werk erhielt er zahlreiche Preise und Stipendien, darunter das Landesliteraturstipendium Baden-Württemberg und den Thaddäus-Troll-Preis. 2008 war er Teilnehmer am Bachmann-Wettbewerb in Klagenfurt. Letztes Jahr erschien der Roman „Wie wir töten, wie wir sterben“, der den Algerienkrieg (1954-1962) thematisiert. Eine der Hauptfiguren des Romans ist der Mossad-Agent Ephraim Rosenberg, dessen Familie im Holocaust umgek ...  
ganzen Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Pressemitteilung

 


 

Hotellerie Waldesruh: KARFREITAG - KLEINES KÄSSCHMEERESSEN AUF DER TERRASSE!

15. APR 2022 VON 10:00 UHR BIS 16:00 UHR! - Wir wollen die Tradition erhalten und mit AHA auf unserer Terrasse, Kässchmeerbrote - dieses Jahr aber im kleinen Rahmen anbieten ! "Kässchmeer" - Wer nicht aus dem Saarland kommt, kennt diesen Begriff kaum: er meint eigentlich eine Scheibe wohlschmeckenden, selbst gebackenen Brotes - alternativ das Brot eines Bäckers Ihres Vertrauens - mit einer dicken Schicht selbst gemachten, frischen Kräuterquarks. So weit, so gut! Aber für mich ist es seit Jahren weit mehr - es ist meine Kindheit!

Traditionell am Karfreitag wanderte die ganze Familie durch und über den Limberg zu diesem kleinen Ortsteil, der nur eine einzige Gaststätte hatte. Aber diese Gaststätte hatte es in sich: ruhig und beschaulich das ganze Jahr über, wurde ihr Biergarten an einem schönen Karfreitag zum Treffpunkt des gesamten Dorfes und der Gäste aus dem übrigen Saarland.
Und wenn es so ein schöner Karfreitag wie der heutige war, dann war alles auf den Beinen. Meine ...
ganzen Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Pressemitteilung

Die nächste Welle ist für dich

Die nächste Welle ist für dich - Lesung der Stadtbibliothek Saarlouis und der Buchhandlung Bock & Seip mit der Autorin Dörthe Eickelberg. Die Moderatorin und Regisseurin Dörthe Eickelberg stellt am Mittwoch, 20. April 2022 um 19:30 Uhr ihr neuestes Buch „Die nächste Welle ist für dich : Wie ich von surfenden Frauen aus aller Welt lernte, was es heißt, frei und stark zu sein“ in Saarlouis vor. Die gemeinsame Veranstaltung der Stadtbibliothek Saarlouis und der Buchhandlung Bock & Seip findet im Festsaal des Theater am Ring statt. Der Eintritt ist frei. 

Dörthe Eickelberg erzählt von beeindruckenden Surf-Pionierinnen und ihrer persönlichen Erfolgsgeschichte: Wie sie von starken Frauen lernte, ihre Grenzen zu überwinden, auf ihrer eigenen Welle zu reiten und mutig zu sein. Das Meer ist ein Ort der Prüfungen: Kriege ich die Welle? Oder kriegt sie mich? Auf einem Surftrip wird Dörthe Eickelberg von einer Killerwelle in die Tiefe gerissen. Mit knapper Not rettet sie sich, aber die Angst bleibt. Auf dem Meer. Und im Leben. Doch die TV-Moderatorin zieht aus, das Fürchten zu verlernen. Rund um den Globus – in Indien, Südafrika, Palästina, Mexiko und auf Hawaii – begegnet sie Surferinnen, die in ihrer Heimat nicht selten einen hohen Preis zahlen, um ihre Leidenschaft ausüben zu können. Seite an Seite stellen sie sich dem Meer und ihren Ängsten und finden die große Freiheit. Dörthe Eickelberg ist als arte-Moderatorin, Impro-Schauspielerin und Regisseurin in der ganzen Welt unterwegs. Ihre preisgekrönte Dokuserie »Chicks on Boards« lief auf internationalen Filmfestivals und wurde in über zwanzig Länder verkauft. In ihren Drehpausen hat sie am liebsten ein Surfbrett unter den Füßen. Dörthe Eickelberg lebt in Berlin. Im Theater am Ring gilt die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes. Eine Anmeldung oder die Vorlage eines 3 G Nachweises ist aber nicht notwendig. (stB)
- Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Pressemitteilung

Lockerungen gut gemeint, aber nicht gut gemacht

Mit der Sitzung der Kultusministerkonferenz am 10.03.2022 haben sich die Kultusministerien der Länder darauf geeinigt, bis spätestens Ende Mai alle Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus an Schulen fallen zu lassen. Sowohl Quarantäne-Regelungen als auch verpflichtende Test- und Maskenkonzepte sollen nach und nach nicht mehr den Schulalltag bestimmen. Seit dem 2. April setzt man auch an saarländischen Schulen den Stufenplan zur Lockerung der Hygiene- und Infektionsschutzregeln durch. Zurzeit sieht die Regelung vor, dass es keine Maskenpflicht mehr gibt und die Schülerinnen und Schüler nur noch drei Mal wöchentlich in der Schule getestet werden. Eine Ausnahme bildet ein positiver Fall in einer Lern- oder Bezugsgruppe. In diesem Fall gilt für diese Gruppe eine achttägige Masken- sowie tägliche Testpflicht über diesen Zeitraum hinweg.

Die Landesschülervertretung Saar betrachtet diese Entscheidungen mit großer Sorge und Kritik. Die derzeitigen Maßnahmen haben in den Schu ...
ganzen Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Pressemitteilung

 


 

Ferienprogramm für die Ferien um Ostern und Pfingsten

Die Kreisstadt Saarlouis hat gemeinsam mit verschiedenen Kooperationspartnern ein buntes und abwechslungsreiches Ferienprogramm für die Ferien um Ostern und Pfingsten zusammengestellt. Theater spielen, Pony reiten, Klima erforschen, Comics zeichnen, Kanu fahren, Cup Cakes backen und vieles mehr steht auf dem Programm in den Osterferien vom 14. bis 23. April sowie in den Pfingstferien vom 7. bis 12. Juni. Das diesjährige Ferienangebot verspricht wieder Spaß, Abwechslung und Einblicke in interessante Wissensgebiete.

„Ein herzliches Dankeschön geht an den Landkreis Saarlouis, die das Programm bezuschussen und die Kooperationspartner, die mit ihren kreativen und abwechslungsreichen Angeboten keine Langeweile aufkommen lassen“, so Bürgermeisterin Marion Jost. Die Kinder- und Jugendfarm lädt ein zum Toben, Spielen und Erkunden der Hüttenstadt, aber auch zum Projekt „Aus Alt mach Neu“, wo man gemeinsam einen neuen Ort für Bienen und Insekten schafft. Darüber erfahren die Kin ...
ganzen Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Pressemitteilung

Hexen- und Zaubernacht im Erlebnisbergwerk

Nach dem Fest ist vor dem Fest. Gerade erst hat der Verein Erlebnisbergwerk Velsen e.V. sein Bergwerk zum Eigentum erhalten, schon stehen neue Herausforderungen an. Die wegfallenden Corona-Einschränkungen lassen die Besucherzahlen anschwellen - die Menschen sind wieder hungrig auf Kultur und wollen etwas erleben. Dieser Tage hat der Verein seinen nächsten Fotografentag terminiert, auf den 21. Mai. An diesem Tag können professionelle und ambitionierte Hobbyfotografen die Geheimnisse untertage in aller Ruhe mit der Kamera erforschen. Und noch eher, nämlich am 30. April ist wieder Hexennacht. Nachdem dieses eigentlich jährliche Event coronabedingt zwei Jahre lang ausfallen musste, wird es dieses jahr mit einem Knalleffekt wieder starten: Am 30. April ab 16 Uhr feiert das Erlebnisbergwerk seine "Hexen- und Zaubernacht". Alles Magische ist willkommen und niemand darf seinen Augen so ganz trauen. Dieses Fest richtet sich ganz besonders an Familien mit Kindern, das Bergwerk wird ein magi ...  
ganzen Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Pressemitteilung

Saarlouiser Jazznight – A Tribute to John Scofield

Am Sonntag, 03. April 2022 um 18.00 Uhr findet im Saarlouiser Theater am Ring die 3. Auflage der Saarlouiser Jazznight statt. Die Band um Schlagzeuger Kevin Naßhan widmet sich der Musik des Gitarristen John Scofield. Nach den erfolgreichen ersten beiden Ausgaben der Saarlouiser Jazz Night, in denen sich die Bands ganz der Musik des New Yorker Saxophonisten Michael Brecker verschrieben haben, wird den Zuschauern nun bei der 3. Saarlouiser Jazz Night die Musik des Gitarristen John Scofield präsentiert. Scofield ist einer der führenden Jazzgitarristen unserer Zeit, der vor allem für seinen wiedererkennbaren, leicht angezerrten Sound, sein beeindruckendes Timing sowie sein äußerst gekonntes Inside-Outside-Spiel bekannt ist und damit Generationen von Gitarristen maßgeblich beeinflusst hat. In seiner langen Karriere hat er mit namhaften Musikern wie Miles Davis, Billy Cobham oder Chico Core gespielt und zahlreiche Preise, unter anderem den Grammy gewonnen. 

Die Band besteht aus dem im Saarland bestens bekannten Saxophonisten Johannes Müller, Jazz-Echo-Preisträger André Nendza am Bass, dem in Italien lebenden Pianisten Christian Pabst sowie dem aus Saarlouis stammenden Schlagzeuger Kevin Naßhan. Kevin Naßhan blickt auf eine Vielzahl von Auftritten in Saarlouis zurück, so z.B. zuletzt mit der von ihm gegründeten Big Band „Silent Explosion Orchestra“. Neben der großen Big-Band überzeugt er aber auch mit kleinen Combos und einem breit gefächerten Repertoire. Den Part Scofields übernimmt der Kölner Gitarrist Martin Schulte. Neben der Originalmusik Scofields werden auch Eigenkompositionen der 5 Musiker dargeboten. Nachdem die 2. Saarlouiser Jazznight als Online-Stream durchgeführt wurde, kann das Publikum nun wieder live vor Ort die Atmosphäre im Theater am Ring genießen.
Tickets gibt es an allen bekannten Ticket-Regional VVK-Stellen und online unter www.ticket-regional.de. Einlass ist um 17.00 Uhr, Beginn 18.00 Uhr. (sls)
- Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Pressemitteilung

 


 

Museumsführung in der Mittagspause durch die Ausstellung „Zwischen Himmel und Erde“ – Fotografien von Werner Richner

Am Mittwoch, 6. April um 12.30 Uhr findet eine 20minütige, kostenlose Führung durch die Ausstellung „Zwischen Himmel und Erde - Reale Momente – Emotionale Augenblicke“ – Fotografien von Werner Richner statt. Seit 1984 arbeitet der Saarlouiser Werner Richner als freischaffender Fotograf, Publizist und Reisejournalist. Seine Reisen führen ihn dabei rund um den Globus. Seine Bilder wurden in mehr als 70 großformatigen Bildbänden und mehr als 200 Reportagen für deutsche und ausländische Magazine veröffentlicht. Der Fotograf setzt sich intensiv mit dem spirituellen Erbe der Menschheit auseinander. Dabei steht seine Kunst immer im Spannungsverhältnis zwischen Mensch, Natur und Kultur. 


„Die Intensität beginnt, wenn die Zeit unwichtig wird. Es ist mehr als eingefrorene Zeit, die uns der Fotokünstler in seinen Arbeiten offenbart. Werner Richner nimmt uns mit zu den geheimen Plätzen, die an sich ein jeder finden könnte. Doch sein Blick und sein Gespür für Reduktion u ...
ganzen Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Pressemitteilung

Auflösung des Fördervereins für musikalische Bildung e.V. , da die Stadt keine Festival-Genehmigung mehr erteilt

Verein zur Förderung der musikalischen Bildung e. V. - Nach über 12 Jahren erfolgreicher Arbeit, hat der Förderverein für musikalische Bildung e.V. beschlossen sich aufzulösen. Der Vorstand und die Mitglieder haben es sich mit dieser Entscheidung nicht leichtgetan. Seit 12 Jahren richtete der Verein das Newcomer Festival in Saarlouis auf dem Kleinen Markt aus, an dem an 3 Tagen 21 Bands aufgetreten sind. Das in dieser Art einzigartige Projekt, wurde durch zahlreiche ehrenamtliche Helfer und durch die Spenden Saarlouiser Unternehmen wie Pieper, Century 21 oder Optimus Gebäude Service finanziell überhaupt erst ermöglicht, um Standgebühren, Strom und Bühne inklusive technischer Ausstattung allein als Verein stemmen zu können. Dafür beworben haben sich europaweit mehr als 400 Bands pro Jahr, aus denen 21 Bands von einer Jury ausgewählt wurden. Vertreten waren dabei Bands wie SCB (Southern Caravan Breath), die Gewinner des deutschen Newcomer Festivals auf der Musikmesse in Fran ...  
ganzen Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Pressemitteilung

3. Saarlouiser Jazz Night - A Tribute to John Scofield

Nach den erfolgreichen ersten beiden Ausgaben der Saarlouiser Jazz Night, in denen sich die Bands ganz der Musik des New Yorker Saxophonisten Michael Brecker verschrieben hatten, wird den Zuschauern nun bei der 3. Saarlouiser Jazz Night am 03. April 2022 die Musik des Gitarristen John Scofield präsentiert. Scofield ist einer der führenden Jazzgitarristen unserer Zeit, der vor allem für seinen wieder erkennbaren, leicht angezerrten Sound, sein beeindruckendes Timing sowie sein äußerst gekonntes Inside-Outside-Spiel bekannt ist und damit Generationen von Gitarristen maßgeblich beeinflusst hat. In seiner langen Karriere hat er mit namhaften Musikern wie Miles Davis, Billy Cobham oder Chico Core gespielt und zahlreiche Preise, unter anderem den Grammy gewonnen. Die Band besteht aus dem im Saarland bestens bekannten Saxophonisten Johannes Müller, Jazz-Echo-Preisträger André Nendza am Bass, dem in Italien lebenden Pianisten Christian Pabst sowie dem aus Saarlouis stammenden Schlagzeuger Kevin Naßhan. Den Part Scofields übernimmt der Kölner Gitarrist Martin Schulte. Neben der Originalmusik Scofields werden auch Eigenkompositionen der 5 Musiker dargeboten.
- Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Termin

 


 

Improvisationstheater für Jugendliche – Osterferienkurs in der Freien Kunstschule

Du wolltest schon immer mal Theater spielen? Du magst keine langen Texte auswendig lernen? Dann bist du hier richtig!

„So weit – so Mut“ lautet das Motto des diesjährigen Osterferienkurses vom 20. bis zum 22.4.22 in der Freien Kunstschule Saarlouis in Picard unter Leitung der Theaterpädagogin Jenny Theobald und der Choreographin Sarah Presti. Mit viel Spielfreude stehen die beiden euch zur Seite und freuen sich auf frischen Wind und eine neue Gruppe. Anmelden können sich Jugendliche im Alter von 12 bis 16 Jahren, Vorkenntnisse sind dabei nicht erforderlich. Verschiedene Ideen, Impulse und Talente sind willkommen. Sei dabei! Die Teilnahme ist kostenlos, gefördert wird das Projekt über die Mittel des Kulturfonds der Kreisstadt Saarlouis. Anmeldung bis zum 14.4.22 unter info@kunstschule-sls.de
Weitere Infos: www.kunstschule-sls.de
- Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Termin

„Pappelschnee“ - Lesung mit Alfred Gulden in der Stadtbibliothek Saarlouis

Alfred Gulden liest in den Räumen der Stadtbibliothek Saarlouis am Donnerstag, 24. März 2022 um 19:30 Uhr aus seinem neuen Buch "Pappelschnee und Fadenbrüche". Das Künstlerbuch ist in Zusammenarbeit mit der Künstlerin Bettina van Haaren entstanden. Es ist Ende 2021 bei Edition marehalm mit Gedichte von Alfred Gulden und Linolschnitten von Bettina van Haaren erschienen. Mit "Pappelschnee" bezeichnet der Volksmund die Samenfasern und Fruchtwandfasern der Pappelfrüchte, da diese Fasern an manchen Tagen ähnlich wie Schnee in der Luft herumgewirbelt werden. Andere Bezeichnungen dafür sind Pappelflaum, Pappelwolle und Sommerschnee. Er wurde früher auch zur Herstellung von Edelpapier verwandt und allein dies spricht schon für die Verwendung als Buchtitel. Aber noch mehr passt es zum Autor. Dieses Spiel der Natur, das heute meistens gedankenlos übersehen wird, fällt Alfred Gulden auf und beschäftigt ihn. Er sieht das Poetische und das Irritierende in diesem Schnee des Sommers. „Da zeigt sich wieder sein typischer Blick aufs Naheliegende, Alltägliche, der sich durch genaue Beobachtung in die Weite öffnet- bis über den Horizont hinaus, und in tiefe Seelengründe hinein“ wie Thomas Wolter im Kulturmagazin OPUS so treffend über den Autor befindet. Thematisch kreisen die Gedichte Alfred Guldens im Buch um Natur- und Landschaftsbeobachtungen, Reise-Impressionen und immer wieder, in Vergangenheit und Gegenwart, um Guldens Heimaten im Saargau und in München. Die Stadtbibliothek Saarlouis freut sich, zu diesem poetischen und zum Nachdenken anregenden Abend einladen zu können. Auch ein Teil der Illustrationen von Bettina van Haaren werden begleitend zu den Gedichten gezeigt. Der Eintritt ist frei! Regeln und Vorgaben gelten der dann aktuellen Corona-Lage entsprechend. G. André, Stadtbibliothek Saarlouis
- Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Termin

Karo Blau Gold Saarlouis Roden Tanzgarden

*_Komm mit uns auf die Bühne_*

Aufgrund der noch immer geltenden Coronaverordnung haben wir uns dieses Jahr gegen einen gemeinsamen Schnuppertag aller Altersklassen entschieden. In der Woche vom 21.03.2022 starten all unsere Gruppen wieder mit ihrem regulären Training und ihr seid herzlich dazu eingeladen, in unsere Trainings zu schnuppern. *Reinschnuppern! Neu anfangen! Durchstarten!* Trainingszeiten, -orte sowie die jeweiligen Ansprechpartner für Fragen, findet ihr auf den einzelnen Bildern. Wir freuen uns auf euch!
- Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Termin

 


 

Das Tanzfestival Saar präsentiert zeitgenössischen Tanz in Saarlouis

Am Montag, 14. März um 20.00 Uhrpräsentiert das Tanzfestival Saar in Kooperation mit der Kreisstadt Saarlouis das Tanzstück „Résister“ im Theater am Ring. Alle zwei Jahr präsentiert das Tanzfestival Saar internationale und nationale zeitgenössische Tanzproduktionen im Saarland. So bietet sich dem Publikum die Chance angesehene Ensembles zu erleben. Neben den Spielstätten in Saarbrücken finden auch regelmäßig Auftritte in umliegenden Städten statt. Mit Résister wird im Theater am Ring nun das Werk von Choreograf Tarek Aït Meddour und seiner Compagnie Colégram in Saarlouis aufgeführt. Er verarbeitet im Stück die unterschiedlichen Erscheinungsformen von Widerstand und will zeigen, wie wir mit Liebe und Anpassungsfähigkeit negativen Einflüssen entgegentreten können und wie es letztendlich zu (menschlicher) Harmonie kommt. Ein Stück, das gerade in der heutigen Zeit kaum näher am Zeitgeschehen sein könnte. Weitere Informationen sowie Tickets erhalten Sie unter: www.staatstheater.saarland/festivals/tanzfestival-saar

Choreographie: Tarek Aït Meddour
Kostüme: Audiane Cojean
Licht: Philippe Catalano
Musik: Jasser Haj Youssef (sb)
- Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Termin

Dürrenmatts „Die Physiker“ im Theater am Ring

Am Sonntag, 13.03.2022 gastiert das Tourneetheater Thespiskarren mit dem Schauspiel Klassiker „Die Physiker“ im Theater am Ring in Saarlouis. Friedrich Dürrenmatts Theaterstück, das er selbst als Komödie bezeichnet hat, spielt in einem grotesken Szenario. In dem beschaulichen Schweizer Sanatorium Les Cerisiers werden zwei Krankenschwestern ermordet, angeblich erdrosselt von ihren Patienten. Auf den ersten Blick erscheinen diese durchaus harmlos: Der eine hält sich für Albert Einstein, der andere für Sir Isaac Newton und dem dritten – Johann Wilhelm Möbius – erscheint der König Salomon. Doch unter den Augen des mit dem Fall betreuten Inspektors Voß offenbart sich immer deutlicher, dass hier nichts so ist, wie es scheint. Möbius z.B., ist nicht etwa ein ‚Irrer‘, sondern ein brillanter Physiker, der die „Weltformel“ entdeckt hat. Weil aber deren Anwendung katastrophale Folgen für die Menschheit haben würde versteckt er sich im Irrenhaus, in der Hoffnung, sein W ...  
ganzen Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Termin

Künstlergespräch mit Werner Richner zur Ausstellung „Zwischen Himmel und Erde“

Da das Künstlergespräch mit Werner Richner am 13. März bereits ausgebucht ist, findet am Dienstag, 26. April um 19 Uhr ein weiteres Künstlergespräch zur Ausstellung "Zwischen Himmel und Erde" - Fotografien von Werner Richner in der Ludwig Galerie Saarlouis statt. Seit 1984 arbeitet der Saarlouiser Werner Richner als freischaffender Fotograf, Publizist und Reisejournalist. Seine Reisen führen ihn dabei rund um den Globus. Seine Bilder wurden in mehr als 70 großformatigen Bildbänden und mehr als 200 Reportagen für deutsche und ausländische Magazine veröffentlicht. Der Fotograf setzt sich intensiv mit dem spirituellen Erbe der Menschheit auseinander. Dabei steht seine Kunst immer im Spannungsverhältnis zwischen Mensch, Natur und Kultur. „Die Intensität beginnt, wenn die Zeit unwichtig wird. Es ist mehr als eingefrorene Zeit, die uns der Fotokünstler in seinen Arbeiten offenbart. Werner Richner nimmt uns mit zu den geheimen Plätzen, die an sich ein jeder finden könnte. Do ...  
ganzen Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Termin

 


 

Faasend im Quartiersbüro: Neue Quartiersmanagerin präsentiert Lauterner Fenster mit GKG-Ausstellung

Prachtvoll geschmückt ist das Quartiersbüro Fraulautern: Passend zur fünften Jahreszeit hat die GKG Fraulautern die thematische Gestaltung des Lauterner Schaufensters übernommen und mit einer Vielzahl an Kostümen, Vereinstrachten, Wimpeln und Orden geschmückt. Das Lauterner Fenster ist eine Programmreihe des Quartiersbüros Fraulautern, bei dem Bürger und Vereine des Stadtteils die Möglichkeit haben, die großflächigen Schaufenster an der belebten Hauptstraße zu gestalten, um ihre eigenen Projekte zu präsentieren. Mit der Ausstellung der GKG bieten Verein und Quartiersbüro eine attraktive Möglichkeit der Brauchtumspflege, um so auch trotz des pandemiebedingten Verzichts auf die üblichen Karnevalsveranstaltungen ein Stück Faasend in Fraulautern zu feiern. Zudem macht die GKG mit ihrer Aktion auf ihre Faasend-Rallye aufmerksam, die am Sonntag, 27. Februar, von 14.11 Uhr bis 17.11 Uhr mit verschiedenen Spielen an insgesamt acht Standorten in Fraulautern durchgeführt wird.
 ...  
ganzen Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Pressemitteilung

„Mädelsabend“ der Stadtbibliothek Saarlouis und der Buchhandlung Bock & Seip mit Bestsellerautorin Elisabeth Herrmann und ihrem neuesten Roman „Der Teepalast“

Endlich wieder „Mädelsabend“. Nachdem 2020 und 2021 der „Mädelsabend“, eine Lesung nur für Frauen der Buchhandlung Bock & Seip und der Stadtbibliothek Saarlouis nicht stattfinden konnte, ist es 2022 wieder so weit. Um dies auch gebührend zu feiern, konnte Bestsellerautorin Elisabeth Herrmann für die Lesung gewonnen werden. Elisabeth Herrmann wurde 1959 in Marburg geboren. Nach ihrem Studium als Fernsehjournalistin arbeitete sie beim RBB, bevor sie mit ihrem Roman „Das Kindermädchen“ ihren Durchbruch erlebte. Fast alle ihre Bücher wurden oder werden derzeit verfilmt: Die Reihe um den Berliner Anwalt Joachim Vernau sehr erfolgreich mit Jan Josef Liefers vom ZDF. Sie lebt mit ihrer Tochter in Berlin und im Spreewald.

Ihr neuer Bestseller „Der Teepalast“ ist diesmal aber kein Krimi, sondern ihre Protagonistin Lene entführt uns in exotische Gefilde und in eine vergangene Zeit.
„1834, ein kleines Dorf in Ostfriesland. Lene Vosskamp wächst in einer Fischerfamilie ...
ganzen Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Pressemitteilung

Programm der Kreisvolkshochschule (KVHS) Saarlouis ist online

Unser Programmheft für das Sommersemester 2022 ist auf unserer Website www.kvhs-saarlouis.de abrufbar oder als kompakte PDF: https://vhs-erlebe-es.de/pdfs/kvhs.pdf
- Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Pressemitteilung

 


 

Startseite   1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15   16   17   18   19   20   21   22   23  

 

 

     
 

In eigener Sache: Artikel, die hier veröffentlicht werden sollen, schicken Sie bitte an webredaktion@rodena.de . Mit Einsendung unterliegen eingereichtes Bild- und Textmaterial der academia wadegotia Documentation Licence.

 
Impressum | Datenschutz | Linkvorlagen | RSS Impressum

Partnersite Gemeinde Wadgassen (private Seite) auf grossgemeinde-wadgassen.de | Technische Umsetzung durch csw germany