Rodena - Be Saarlouis - Be-SLS.de - RODĒNA - Rodene - RODENA Theologisch-Historischer Verein Saarlouis-Roden - rodena.de - www.rodena.de - Infos rund um Saarlouis Roden
bib.rodena.de

 

20 Jahre Kinderrechte

 

Weiterführende Informationen unter http://www.unicef.de/infos_20jahrekinderrechte.html oder hier die Videos und Bilder vom 26.01.2010 aus dem Rathaus.

UNICEF-Kinderrechtsfahne weht ab 26. Januar in Saarlouis

Die UNICEF-Arbeitsgruppe Saarbrücken hatte anlässlich des 20. Jahrestages der UN-Kinderrechtskonvention zu einer Aktion eingeladen. Diese fand am 12. Dezember 2009 im Einrichtungshaus IKEA Saarlouis statt, in Zusammenarbeit  mit der Kinderbeauftragten der Stadt Saarlouis und ihrem Team. Unter dem Motto "Hand drauf - Kinderrechte verwirklichen" wurde mit bunten Farben und dem Abdruck der Hände auf einer großen Stoffbahn eine bunte Fahne gezaubert.

Diese Kinderrechtsfahne soll vom 26. Januar bis zum 08. Februar 2010 im Rathaus Saarlouis am Großen Markt der Stadt wehen - eine wirkungsvolle Demonstration für die Kinderrechte und für das Engagement der Stadt. Am 26. Januar, 16:00 Uhr, wird es eine kleine Präsentation geben - mit Grußworten von Oberbürgermeister Roland Henz und der Leiterin der Saarbrücker UNICEF Arbeitsgruppe Dr. Ingrid von Tippelskirch. Die Kinder des Kinder-, Jugend- und Familienhauses Saarlouis werden in einem eigenen Beitrag deutlich machen, wie sie die Kinderrechte verstehen.

 

26. Januar 2010

Neben OB Henz und den Vertretungen von UNICEF sowie Ikea, waren auch Klaus Pecina, Herbert Fontaine, Charlotte Lay anwesend. Rodena war durch die 1. Vorsitzende Rosa-Maria Kiefer-Paulus und den stv. Vorsitzender Dr. Andreas Neumann vertreten.

--

Unter dem Motto „Hand drauf – 20 Jahre Kinderrechte“ wurden am 12. Dezember 2009 die Kunden, die das Einrichtungshaus IKEA Saarlouis besuchten, zu einer Aktion eingeladen. Gleich hinter den Kassen fanden sie einen Stand von UNICEF, dort konnten sie mithelfen, eine Fahne für die Kinderrechte zu gestalten. Mitarbeiter der Saarbrücker UNICEF-Arbeitsgruppe und die Saarlouiser Kinderbeauftragte Corinna Bast mit ihrem Team motivierten eine große Zahl von Kindern und Erwachsenen, mit  bunten Temperafarben und dem Abdruck ihrer Hände aus einer riesengroßen Stoffbahn eine phantasievolle Fahne zu zaubern.

Anlass war der 20. Jahrestag der UN-Kinderrechtskonvention. Das deutsche Komitee von UNICEF hatte in vielen deutschen Städten an diesen besonderen Geburtstag erinnert. Dass die Aktion in Saarlouis ein besonders schönes Ergebnis hatte, davon kann sich bald auch eine interessierte Öffentlichkeit überzeugen.

Die Kinderrechtsfahne soll vom 26. Januar bis zum 8. Februar 2010 im Rathaus Saarlouis am Großen Markt der Stadt wehen – eine wirkungsvolle Demonstration für die Kinderrechte und für das Engagement der Stadt. Am 26. Januar, 16 Uhr, wird es eine kleine Präsentation geben – mit Grußworten von  Oberbürgermeister Roland Henz und der Leiterin der Saarbrücker UNICEF-Arbeitsgruppe Dr. Ingrid von Tippelskirch. Die Kinder des Kinder-, Jugend- und Familienhauses Saarlouis werden in einem eigenen Beitrag deutlich machen, wie sie die Kinderrechte verstehen.

Außerdem werden im 1. Stock des Rathauses zwei Ausstellungen gezeigt: 20 Schautafeln kommentieren die UN-Kinderrechtskonvention; der saarländische Fotograf Günter Georgi  stellt eine Auswahl seiner Kinderbilder aus aller Welt zur Verfügung.

Im Erdgeschoss des Rathausfoyers wird auf das besondere Engagement von IKEA hingewiesen: Das Unternehmen unterstützt auf vielfältige Weise die Arbeit von UNICEF, bei der Kinderrechtsaktion in Saarlouis war das örtliche IKEA Einrichtungshaus  ein wichtiger Partner.

Öffnungszeiten des Rathauses und der Ausstellung:
Mo – Mi 7:30 – 17:30 Uhr / Do 7:30 – 18 Uhr / Fr 7:30 - 13 Uhr

Autor/in: UNICEF Arbeitsgruppe Saarbrücken

 

 

Dateigröße: 7.45 Kb - - Letzte Aktualisierung: 26 September 2018 08:53:36
Rund um den 16. Oktober
Aktuelles diesen Monat

Heute ist der Gedenktag von:
Margareta Maria Alacoque

Heute ist der Heiligentag von:
Hl. Hedwig von Andechs(g/w)
Hl. Margareta Maria Alacoque (g/w)
 
 
 
 
 

 

 

 

In eigener Sache: Artikel, die hier veröffentlicht werden sollen, schicken Sie bitte an redaktion(at)rodena.de.

 

Hinweis: Bild- und Textmaterial unterliegen der Academia Wadegotia Documentation Licence.

Partnersites: Gemeinde Wadgassen (private Seite) auf grossgemeinde-wadgassen.de | DIE. Linke Wadgassen | Bruderschaft der Heiligen Apostel Petrus und Paulus | Gemeinde Wadgassen | csw germany

 

Redaktion Rodena.de und Subportale (ausgenommen Bereiche des Heimatkundevereins sowie iursaar.de)
webredaktion@rodena.de

Technische Umsetzung und Ansprechpartner für technische Belange : CSW germany

 

Rodena Suche als Firefox / IE Suchbox hinzufügen

 
Impressum | Datenschutz | Linkvorlagen